Emmy Hennings: "Gefängnis"

Emmy Hennings: "Gefängnis"

Der SR 2-HörbuchTipp in "Literatur im Gespräch - Das Magazin"

Erhard Schmied  

Der autobiografisch geprägte Roman "Gefängnis" von Emmy Hennings aus dem Jahr 1919 ist jetzt als Hörbuch erschienen - zeitgleich zur Ausstellung "Emmy Hennings - Jahrhundertfrau der Avantgarde" im Forum ALTE POST in Pirmasens. Ein HörbuchTipp von Erhard Schmied.

Sendung: Mittwoch 04.03.2020 zwischen 19.15 und 20.00 Uhr

Die 1885 geborene Autorin, Schauspielerin und Sängerin Emmy Hennings ist vor allem als Ehefrau des Pirmasenser Schriftstellers Hugo Ball bekannt.

Dass sie jedoch eine ernstzunehmende und eigenständige Künstlerin war – das macht eine Ausstellung zu ihrem Leben und Werk deutlich, die bis zum 26. April 2020 im Pirmasenser Kulturzentrum Forum ALTE POST zu sehen ist. Gewürdigt wird dabei nicht nur Emmy Hennings‘ Rolle als Gründungsmitglied der Dada-Bewegung, sondern auch ihre eigenständige Bedeutung als Autorin.

Rechtzeitig zu dieser Ausstellung ist eine Audiofassung ihres vielleicht wichtigsten Buches erschienen, des erstmals 1919 veröffentlichten autobiographisch gefärbten Romans „Gefängnis“, in dem sie eigene Erlebnisse verarbeitet hat. Überzeugend und ausdrucksstark gelesen von Inka Löwendorf.

Emmy Hennings
"Gefängnis"

speak low
1 mp3-CD, ca. 275 Min., 18,00 EURO
ISBN: 978-3-9400-1878-6

Ein Thema in der Sendung "Literatur im Gespräch - Das Magazin" vom 04.03.2020 auf SR 2 KulturRadio.


Der SR 2-HörbuchTipp

Die Hörbuchexperten von SR 2 empfehlen jeden zweiten Mittwoch und Sonntag als Bestandteil der Sendungen "Literatur im Gespräch - Das Magazin" und "Canapé" ein Hörbuch aus den Bereichen Hörspiel, Literatur oder Feature.

Redaktion: Pia Frede
Verantwortlich: Anette Kührmeyer
E-Mail an die Redaktion: hoerspiel@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Ihre Meinung

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja