Aldous Huxley: "schöne neue welt"

Aldous Huxley: "schöne neue welt"

Der SR 2-HörbuchTipp in der BücherLese

von Erhard Schmied  

Sendung: Mittwoch 24.07.2019 zwischen 19.15 und 20.00 Uhr

Die Frage, wie die Zukunft der Menschheit aussehen könnte, war immer schon ein Thema, insbesondere auch in der Literatur. Einer der diesbezüglich bekanntesten und einflussreichsten Schriftsteller war zweifelsohne Aldous Huxley, der am 26. Juli 125 Jahre alt geworden wäre.

Huxley durchdachte und kritisierte in seinen Werken häufig die Auswirkungen wissenschaftlichen Fortschritts. 1932 erschien sein berühmter und bis heute beunruhigend aktueller Roman "schöne neue welt". Der Hörverlag hat diese auf totaler Kontrolle basierende Zukunftsvision 2013 als ungekürztes Hörbuch produziert, das, gelesen von Matthias Brandt, nach wie vor überaus hörenswert ist.

Erschienen bei Der Hörverlag (Edel Kultur)
6 CDs, ca. 482 min Laufzeit, 20,00 Euro

ISBN: 978-3-8445-1243-4


Der HörbuchTipp

Alle 14 Tage mittwochs zwischen 19.15 und 20.00 Uhr

Der SR 2-HörbuchTipp
Die SR 2-Fachredakteure empfehlen jeden zweiten Mittwoch und Sonntag als Bestandteil der Sendungen "BücherLese" und "Canapé" ein Hörbuch aus den Bereichen Hörspiel, Literatur oder Feature.

Redaktion: Pia Frede
Verantwortlich: Anette Kührmeyer

Kontakt:

Cornelia Purkarthofer
Tel: 0681 / 602 - 2161
E-Mail: hörspiel@sr.de

Artikel mit anderen teilen