Gastgeber Alfons (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Gesellschaftsabend Nr. 282

Der Gesellschaftsabend Nr. 282 mit Thomas Reis, Markus Barth und Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie

Gastgeber: Alfons  

Sendung: Samstag 23.10.2021 20.04 bis ca. 22.00 Uhr

Vorverkauf im Musikhaus Knopp in Saarbrücken und über www.proticket.de

Für Veranstaltungen im SR-Sendesaal gelten folgende Hygiene- und Schutzmaßnahmen:

Beim Einlass gilt die 3-G-Regel: Genesen, vollständig geimpft oder tagesaktueller negativer SARS-CoV-Test. Der jeweilige Nachweis ist vor Ort vorzulegen. Außerdem ist die Kontaktnachverfolgung weiterhin verpflichtend.


Die Gäste:


Thomas Reis

Thomas Reis (Foto: Fabian MONDL )

Der Kultkabarettist, Wortakrobat und Meister der Ironie kommt mit brandaktuellen, satirisch-schonungslosen Texten aus seinem neuen Programm: "Mit Abstand das Beste". Eine geladene, humoristische Riesen-Packung gespickt mit komischen Klassikern seines satirischen Schaffens. Mit diesem schillernd scharfsinnigen Kabarett-Programm voll leichtfüßiger Bissigkeit schafft Thomas Reis ein ganz neues Wirus-Gefühl… Scharfzüngig und politisch wie eh und je, offensiv und ohne Rücksicht auf Tabus. Bei ihm gilt: Wo Wahn zu Sinn wird, wird Humor zur Pflicht! Ausgezeichnet mit mehr als zehn Literatur-, Kleinkunst- und Kulturpreisen stand der Freiburger bereits auf sämtlichen Bühnen der Republik und jetzt auch wieder im Großen Sendesaal des SR beim Gesellschaftsabend.


Markus Barth

Markus Barth  (Foto: SR)

Barth erobert seit 2007 mit seiner unverwechselbaren Art des maximal-minimalistischen Stand-ups Deutschlands Bühnen, TV-Sender und Radiostationen. Thematisch kennt der gebürtige Bamberger und Wahlkölner keine Beschränkungen. Spricht er im einen Moment noch über seine Erfahrungen auf dem Campingplatz, zerlegt er im nächsten schon die Homophobie. Seine Pointen sind relevant, ehrlich, klug, mal brüllend komisch, mal berührend – auch in seinem fünften Soloprogramm: "Haha... Moment, was?", in dem es um diese Millisekunde zwischen spontanem Lachen und "Oh verdammt, die meinen das ernst!" geht. "Das sind Momente, in denen dir schlagartig klar wird, dass die globale Kaffeetafel bisweilen gehörig einen an der Waffel hat. Und diese Momente sind überall: Im Biomarkt und im Weißen Haus, auf Kölner Radwegen und ungarischen Campingplätzen, in Veronika Ferres-Tweets und Xavier Naidoo-Interviews." Bei all dem wird schnell klar: Niemand verzweifelt so sympathisch an der Welt wie Markus Barth.


Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie

Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie (Foto: SR)

Das Duo begeistert seit über zehn Jahren mit ihrem einzigartigen Wort-Sing-Duell an Gitarre und Ukulele – von entwaffnend komisch bis romantisch-melancholisch, von politisch-agitierend bis kalauernd versöhnlich. Und wenn sich das real-fiktive Liebespaar aus Hannover, bestehend aus Friedolin Müller und Wiebke Eymess, nicht gerade virtuos verquatscht, tragen sie sprachjonglierend und äußerst unterhaltsam Lieder und Gedichte vor. Ein Knaller folgt auf den anderen. Aber ganz leise. Denn während die Zivilisation eine Endzeitmelodie aus dem letzten Loch pfeift, basteln die Zwei von der Fensterbank an einem Feuerwerk, das nur aus Zündschnüren besteht. In den Köpfen des Publikums beginnt es zu leuchten! Und am Ende werden sich wieder alle fragen: War das einstudiert oder improvisiert? Privat oder politisch? Ist das Kunst – oder meinen die mich? Aktuell sind die beiden mit ihrem dritten Programm "Gleich knallt’s" und mit ihrem Jubiläumsprogramm "Nummernschieben. Lieblingsstücke" auf Tour.


Rückblick

Das war der Gesellschaftsabend Nr. 281 am 25. September
Anny Hartmann, Konstantin Wecker und Carmela de Feo
Anny Hartmann, Konstantin Wecker und Carmela de Feo waren die Gäste von Alfons beim Gesellschaftsabend Nr. 281 - am Abend des 25. September 2021. Zum Mitschnitt der Livesendung.


Die nächsten Termine:

Nr. 283 - 27. November 2021

Nr. 284 - 22. Januar 2022
Nr. 285 - 26. März 2022
Nr. 286 - 30. April 2022
Nr. 287 - 24. September 2022
Nr. 288 - 29. Oktober 2022
Nr. 289 - 19. November 2022


Der Gastgeber: Alfons

Alfons (Foto: SR)

Alfons ist Kabarettist, Geschichtenerzähler, Spezialist für seltsame Fragestellungen und seit über einem Jahrzehnt der Gastgeber beim SR-Gesellschaftsabend. Sein deutsch-französischer Blick aufs Weltgeschehen ist einzigartig in der deutschen Kabarettszene und führt immer wieder zu verblüffenden Einsichten. Mit der Figur des "trotteligen Franzosen", der mit zahlreichen Notizblättern und der deutschen Sprache kämpft und durch seine scheinbar harmlosen Fragen die Menschen zum Reden bringt, hat er Kultstatus erreicht und ist seit Oktober 2019 der erste Franzose, der den Bayerischen Kabarettpreis erhalten hat. 2020 wurde er außerdem mit dem Deutschen Kleinkunstpreis ausgezeichnet. Im Gesellschaftsabend widmet sich Alfons dem Irrsinn und den Seltsamkeiten unserer Gesellschaft, besonders, aber natürlich nicht nur, in Deutschland und Frankreich.

Hier geht's zur Homepage von Alfons.


Der SR-Gesellschaftsabend

Sechs mal im Jahr am Samstag Abend ab 20.04 Uhr
auf SR 2 KulturRadio - in der Regel live vom Saarbrücker Halberg!

Veranstaltungsbeginn: 20.00 Uhr
Einlass: 19.45 Uhr


Lust auf mehr Kabarett?

Noch mehr Kabarett gibt's auf SR 2 KulturRadio am späten Samstag Nachmittag in der "KabarettZeit" und zum Wochenende in "Brunners Welt".


Rückblick: Die Anfänge des "Gesellschaftsabends"

Am 20. Oktober 1973 präsentierte Hanns Dieter Hüsch den allerersten SR-Gesellschaftsabend. Hier können Sie den knapp zweistündigen Auftakt der legendären Sendereihe aus unserem Archiv kostenlos online hören. [Länge ca. 1:45:37 h].


Kontakt

Verantwortliche Redakteurin:
Anette Kührmeyer

Redaktion: Pia Frede, Heike Geis

Fon: 0681 / 602-2361
E-Mail: gesellschaftsabend@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja