Buchcover: David Gutensohn - Pflege in der Krise (Foto: Atrium)

David Gutensohn: Pflege in der Krise

Fragen an den Autor

 

Sendung: Sonntag 05.09.2021 9.04 bis 10.00 Uhr

Nicht zuletzt die Corona-Krise hat die Probleme unseres Pflegesystems in den Fokus gerückt. Betten, Geräte, Räume, alles oft in ausreichender Zahl vorhanden. Nur: Wo sind die Menschen, die das alles bedienen und die sich kümmern?

David Gutensohn: Pflege in der Krise
Podcast [SR 2, Kai Schmieding, 03.09.2021, Länge: 55:58 Min.]
David Gutensohn: Pflege in der Krise

David Gutensohn, Fachjournalist bei der ZEIT und Sohn zweier Pflegekräfte meint in seiner Streitschrift nun: Applaus ist nicht genug! Er erklärt, was in seinen Augen schief läuft, zeigt aber auch konstruktiv Auswege auf. 1,7 Millionen Menschen arbeiten in Deutschland in der Pflege - wenn man in Betracht zieht, dass die Zahl der Pflegebedürftigen weiter ansteigt, brauchen wir im Jahre 2050 das Doppelte der jetzigen Angestellten, rechnet Gutensohn vor. Doch: Es mangelt an Nachwuchs.

Gutensohn glaubt, dass drei Dinge dabei ausschlaggebend sind: Gesellschaftliche Anerkennung, besserer Lohn und geregelte Arbeitszeiten. Der Autor bleibt jedoch nicht an der Oberfläche, sondern denkt auch ganz grundsätzlich darüber nach, wie das Gesundheitssystem menschlicher gestaltet werden könnte.

Moderation: Kai Schmieding

David Gutensohn (Foto: David Gutensohn)
Der Autor David Gutensohn (Foto: privat)


Rückblick:

Die Sendung vom 29. August 2021
Thomas Straubhaar: Grundeinkommen jetzt!
Brauchen wir ein Grundeinkommen, um künftige Krisen besser zu meistern, für mehr Entfaltungsmöglichkeiten und gleichzeitigem Wachstum? Thomas Straubhaar ist dieser Meinung. Am 29. August erklärte er in "Fragen an den Autor", warum. Zum Podcast.


Vorschau:

12. September: Georg Cremer mit "Sozial ist, was stark macht. Warum Deutschland eine Politik der Befähigung braucht und was sie leistet"

19. September: Claudia Traidl-Hoffmann mit "Überhitzt. Die Folgen des Klimawandels für unsere Gesundheit"

26. September: Peter Wohlleben mit "Der lange Atem der Bäume. Wie Bäume lernen, mit dem Klimawandel umzugehen - und warum der Wald uns retten wird, wenn wir es zulassen"


Podcast

Die Beiträge der Sendung zum Anhören

http://pcast.sr-online.de/feeds/fragen/feed.xml

Bitte kopieren sie den Link und fügen Sie ihn in ihrem Podcatcher ein.


Machen Sie mit!

Schreiben Sie uns schon jetzt Ihre Fragen per Mail, per WhatsApp oder per Facebook. Während der Sendung können Sie auch telefonisch Ihre Fragen stellen.

Kontakt:
Per Mail: fragen-an-den-autor@sr.de
Per Studio-Telefon während der Sendung: 0681 / 65 100
Per WhatsApp: 0681 / 65 100
Per Facebook: SR 2 KulturRadio

Redaktion: Kai Schmieding
Verantwortlich: Thomas Bimesdörfer

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja