Andreas Kossert - Flucht - eine Menschheitsgeschichte (Foto: Siedler Verlag)

Andreas Kossert: Flucht - Eine Menschheitsgeschichte

Fragen an den Autor

 

Sendung: Sonntag 14.02.2021 9.04 bis 10.00 Uhr

"Die Welt aus der Perspektive von Flüchtlingen betrachten"
Audio [SR 2, Holger Büchner / Andreas Kossert / Kai Schmieding, 12.02.2021, Länge: 02:46 Min.]
"Die Welt aus der Perspektive von Flüchtlingen betrachten"
SR-Moderator Holger Büchner hat schon wenige Tage vor der Sendung mit Andreas Kossert und SR-Sachbuchexperte Kai Schmieding gesprochen.

Die NDR Kultur-Sachbuchpreis-Jury brachte es auf den Punkt und zeichnete das Werk als “Bestes Sachbuch des Jahres 2020” aus: “Der Autor zeigt auf, dass Flucht und Vertreibung nicht das Problem der anderen ist, sondern gerade auch in Deutschland tief verwoben mit der eigenen Familiengeschichte ist”.

Kossert ist Experte zum Thema Flucht und Vertreibung im 20. Jahrhundert. Seine Leitfragen waren: In welchem großen geschichtlichen Zusammenhang steht die Flüchtlingsbewegung des frühen 21. Jahrhunderts? Welche Erfahrungen machen Menschen, wenn sie den Verlust von Heimat erleben? Warum ist es für Flüchtlinge und Vertriebene zu allen Zeiten so schwer, in der Fremde neue Wurzeln zu schlagen?

Kossert: “Ob sie aus Ostpreußen, Syrien oder Indien flohen: Flüchtlinge sind Akteure der Weltgeschichte - ich gebe ihnen mit diesem Buch eine Stimme”.

Moderation: Kai Schmieding


Rückblick:

Die Sendung vom 7. Februar 2021
Jutta Allmendinger: Es geht nur gemeinsam
Corona sollte nicht dazu beitragen, die berufliche Ungleichheit der Geschlechter weiter zu zementieren, findet die Soziologin Jutta Allmendinger. Mögliche Lösungsansätze für das Problem bot sie am 7. Februar in "Fragen an die Autorin". Zum Podcast.


Vorschau:

21. Februar: Ahmad Mansour mit "Solidarisch sein! Gegen Rassismus, Antisemitismus und Hass"

28. Februar: Andreas Nölke mit "Exportismus. Die deutsche Droge"


Podcast

Die Beiträge der Sendung zum Anhören

http://pcast.sr-online.de/feeds/fragen/feed.xml

Bitte kopieren sie den Link und fügen Sie ihn in ihrem Podcatcher ein.


Machen Sie mit!

Schreiben Sie uns schon jetzt Ihre Fragen per Mail, per WhatsApp oder per Facebook. Während der Sendung können Sie auch telefonisch Ihre Fragen stellen.

Kontakt:
Per Mail: fragen-an-den-autor@sr.de
Per Studio-Telefon während der Sendung: 0681 / 65 100
Per WhatsApp: 0681 / 65 100
Per Facebook: SR 2 KulturRadio

Redaktion: Kai Schmieding
Verantwortlich: Thomas Bimesdörfer

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja