Michael Rudoph, Susanne Leinemann - Wahnsinn Schule (Foto: rowohlt Berlin)

Susanne Leinemann und Michael Rudolph: Wahnsinn Schule

Fragen an den Autor

 

Sendung: Sonntag 31.01.2021 9.04 bis 10.00 Uhr


Wenn in den letzten Monaten von “Schule” die Rede war, dann ging es meist um corona bedingte Schließungen, Gruppeneinteilungen oder große Hindernisse bei der Digitalisierung des Lernens. Dabei sind grundlegende Probleme der Schulen teils etwas aus dem Fokus geraten.

Das Autorenteam, eine erfahrene Bildungsjournalistin, die den einordnenden Blick hat - und ein Praktiker, ein Schulleiter aus Berlin, sprechen in ihrem kritischen Buch Klartext: “Wenn die Kinder nach der Grundschule nicht das kleine Einmaleins oder nicht richtig lesen können, ist etwas komplett falsch gelaufen”.

Autor Michael Rudolph, Schulleiter an der Berliner Bergius-Schule, glaubt: Diszipliniertes Lernen braucht klare Regeln - für ihn sind auch Tugenden wie Pünktlichkeit und höflicher Umgang entscheidend, um wieder Ruhe und Verlässlichkeit in den Schulalltag zu bringen.

Im Buch beschreibt er mit seiner Co-Autorin, wie eine schulische Umgebung gelingt, die das Lernen tatsächlich in den Mittelpunkt stellt. Zitat aus dem Buch: "Schule ist kein Selbstzweck, im Gegenteil. Sie liefert die Basis, damit Schüler später gut in der Arbeitswelt ankommen können. Aufstieg durch Bildung ist aktueller denn je, doch nur wer am Ende wirklich etwas kann, hat gute Chancen. Verstrickt in pädagogische Grabenkämpfe und Bildungstheorien, haben wir viel zu oft das Ziel aus den Augen verloren: Was soll Schule?"

Moderation: Jochen Marmit


Rückblick:

Fragen an den Autor - die Sendung vom 24. Januar 2021
Heino Falcke: Licht im Dunkeln
Am 10. April 2019 präsentierte der Astrophysiker Heino Falcke erstmals das Bild eines Schwarzen Lochs. Damals eine Sensation. In "Fragen an den Autor" vom 24. Januar erzählte er von den Wundern des Universums und was sie für uns Menschen bedeuten. Zum Podcast.


Vorschau:

7. Februar: Jutta Allmendinger mit "Es geht nur gemeinsam! Wie wir endlich Geschlechtergerechtigkeit erreichen"

14. Februar: Andreas Kossert mit "Flucht - eine Menschheitsgeschichte"

21. Februar: Ahmad Mansour mit "Solidarisch sein! Gegen Rassismus, Antisemitismus und Hass"

28. Februar: Andreas Nölke mit "Exportismus. Die deutsche Droge"


Podcast

Die Beiträge der Sendung zum Anhören

http://pcast.sr-online.de/feeds/fragen/feed.xml

Bitte kopieren sie den Link und fügen Sie ihn in ihrem Podcatcher ein.


Machen Sie mit!

Schreiben Sie uns schon jetzt Ihre Fragen per Mail, per WhatsApp oder per Facebook. Während der Sendung können Sie auch telefonisch Ihre Fragen stellen.

Kontakt:
Per Mail: fragen-an-den-autor@sr.de
Per Studio-Telefon während der Sendung: 0681 / 65 100
Per WhatsApp: 0681 / 65 100
Per Facebook: SR 2 KulturRadio

Redaktion: Kai Schmieding
Verantwortlich: Thomas Bimesdörfer

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja