Hajo Seppelt - Feinde des Sports  (Foto: Ullstein Verlag)

Hajo Seppelt: Feinde des Sports

Undercover in der Unterwelt des Spitzensports

Ullstein Buchverlage  

Sendung: Sonntag 01.12.2019 9.04 bis 10.00 Uhr

Er ist der Enthüller im internationalen Spitzensport: Hajo Seppelt deckt seit Jahren Korruption und Doping auf. Während der Fußball-WM 2018 verweigerte ihm Gastgeber Russland die Einreise. Seppelt hatte dessen systematisches Staatsdoping offengelegt.

Erstmals erzählt Seppelt von seinen brisanten Recherchen rund um den Globus. In seinem großen Hintergrundbericht geht es um zwielichtige deutsche Sportärzte, Doping in der britischen Premier League und im europäischen Radsport, Stammzell-Behandlungen in China und um Kenianer, die sich auf lebensgefährliche Behandlungen einlassen. Seppelt schildert die Angriffe seiner Gegner und nimmt den Leser mit zu geheimen Treffen mit Whistleblowern.

Hajo Seppelt ist es ernst mit seinem Kampf gegen die Feinde des Sports, das zeigt auch sein Forderungskatalog: Ohne Transparenz, eine unabhängige und finanziell besser ausgestattete Dopingbekämpfung und eine Demokratisierung der Verbände wird der Spitzensport weiter an Glaubwürdigkeit verlieren.

Moderation: Kai Schmieding


Rückblick:

Sonntag, 24. November 2019: Ina Schmidt
Über die Vergänglichkeit. Eine Philosophie des Abschieds
Abschied nehmen wir nicht nur im Tod, er ist beinahe alltäglich: bei Umzügen und Arbeitsplatzwechseln, am Ende von Freundschaften und Lebensabschnitten. Das Thema in "Fragen an die Autorin" mit Ina Schmidt vom Sonntag, 24. November. Die Sendung gibt's jetzt auch im Podcast!

Vorschau:

8. Dezember: Boris Palmer mit "Erst die Fakten, dann die Moral"

15. Dezember: Stefan Jürgens mit "Ausgeheuchelt"

22. Dezember: Johan Schloemann mit "I have a dream"

29. Dezember: Albrecht Müller mit "Glaube wenig. Hinterfrage alles. Denke selbst"


Podcast

Die Beiträge der Sendung zum Anhören

http://pcast.sr-online.de/feeds/fragen/feed.xml

Bitte kopieren sie den Link und fügen Sie ihn in ihrem Podcatcher ein.


Machen Sie mit!

Schreiben Sie uns schon jetzt Ihre Fragen per Mail, per WhatsApp oder per Facebook. Während der Sendung können Sie auch telefonisch Ihre Fragen stellen.

Kontakt:
Per Mail: fragen-an-den-autor@sr.de
Per Studio-Telefon während der Sendung: 0681 / 65 100
Per WhatsApp: 0681 / 65 100
Per Facebook: SR 2 KulturRadio

Redaktion: Kai Schmieding
Verantwortlich: Thomas Bimesdörfer

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja