Sven Gottschling: Wer heilt hat Recht (Foto: Fischer Verlag)

Sven Gottschling: Wer heilt, hat recht

Öffentliche Live-Sendung im Schlossberg Hotel, Homburg

 

Sendung: Sonntag 10.03.2019 9.04 bis 10.00 Uhr

Sven Gottschling repräsentiert eine neue Generation von Medizinern: den Patienten gegenüber offen und zugewandt, setzt er sich für die Therapieform ein, die wirklich hilft. Zum Wohle seiner Patienten überschreitet er dabei auch die starren Grenzen der konventionellen Schulmedizin und wendet alternative Heilmethoden an.

Doch was hilft wirklich? Was ist Scharlatanerie? Was Geldmacherei? Als einer der anerkanntesten Schmerztherapeuten macht Gottschling den Praxistest: Von Akupunktur und Hypnose über Bachblüten und Bioresonanz bis hin zur aktuell viel diskutierten Cannabis-Therapie, bei der Sven Gottschling einer der führenden Experten in Europa ist, stellt er die Heilungsmethoden auf den Prüfstand. Erklärt gut verständlich die Wirksamkeit und Risiken der unterschiedlichen Therapien und gibt viele Tipps, worauf Patienten achten sollten: bei der Auswahl des Therapeuten, im Gespräch mit dem Arzt und bei der Anwendung der Heilmethode.

Moderation: Kai Schmieding


Mehr zum Thema:

Buchtipp
"Wer heilt, hat recht"
„Wer heilt, hat recht“ - so lautet Titel des neuen Buchs von Palliativ-Mediziner Sven Gottschling. Der Homburger Chefarzt räumt darin mit Vorurteilen gegen alternative Heilmethoden auf, aber nimmt einige auch ganz schön in die Zange.


Rückblick:

Fragen an den Autor vom 3. März 2019
Oliver Richters und Andreas Siemoneit: Marktwirtschaft reparieren
Eine gerechte Wirtschaftsordnung, in der Kooperation ohne zentrale Steuerung möglich ist, ist utopisch. Die Autoren Oliver Richters und Andreas Siemoneit beleuchten die Schwächen des Kapitalismus und nennen politische Lösungen für eine gerechte und nachhaltige Marktwirtschaft. Am 3. März waren Sie zu Gast auf SR 2 KulturRadio. Die Sendung gibt's auch im Podcast!


Vorschau

17. März: Nariman Hammouti-Reinke mit "Ich diene Deutschland. Ein Plädoyer für die Bundeswehr - und warum sie sich ändern muss"

24. März: Kate Connolly mit "Exit Brexit. Wie ich Deutsche wurde"

31. März: Harald Welzer mit "Alles könnte anders sein. Eine Gesellschaftsutopie für freie Menschen"



Podcast

Die Beiträge der Sendung zum Anhören

http://pcast.sr-online.de/feeds/fragen/feed.xml

Bitte kopieren sie den Link und fügen Sie ihn in ihrem Podcatcher ein.


Machen Sie mit!

Schreiben Sie uns schon jetzt Ihre Fragen per Mail, per WhatsApp oder per Facebook. Während der Sendung können Sie auch telefonisch Ihre Fragen stellen.

Kontakt:
Per Mail: fragen-an-den-autor@sr.de
Per Studio-Telefon während der Sendung: 0681 / 65 100
Per WhatsApp: 0681 / 65 100
Per Facebook: SR 2 KulturRadio

Redaktion: Kai Schmieding
Verantwortlich: Thomas Bimesdörfer

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja