Bernard Bernarding, Buchcover 'Und Anna seufzte zum Himmel empor' (Foto: Tectum Wissenschaftsverlag)

Bernard Bernarding: Und Anna seufzte zum Himmel empor

Warum der liebe Gott böse und die Bibel manchmal schier unglaublich ist

 

Sendung: Sonntag 20.01.2019 9.04 bis 10.00 Uhr


Viele Saarländerinnen und Saarländer kennen den ehemaligen stelltvertretenden Chefredakteur der Saarbrücker Zeitung - nicht zuletzt aufgrund seiner kernigen und erfrischend klaren Kommentare und Leitartikel. Nun hat er ein Sachbuch vorgelegt, das nicht nur frommen Christen und Theologen einiges abverlangt.

Der Autor analysiert und kommentiert die Bibel mit einem neuen Ansatz und kommt dabei zu verblüffenden Erkenntnissen. Er porträtiert die wichtigsten Figuren des Alten und Neuen Testaments, beschreibt die zum Teil grotesken Widersprüche der "Heiligen Schrift" und führt gleich mehrere Gründe an, warum Jesus mit großer Wahrscheinlichkeit verheiratet war. Seine Bewertung der Offenbarung und der Theodizee (Gerechtigkeit Gottes) ist ebenso spannend wie die unglaubliche Geschichte von der Lustfeindlichkeit des Christentums.

Am Schluss des Buches legt der Autor dar, warum "Gott" aber trotz aller Ungereimtheiten sowie der weiter zunehmenden Säkularisierung der Gesellschaft 4.0 nicht "sterben" kann.

Moderation: Kai Schmieding


Rückblick:

13. Januar: Laura Wiesböck
In besserer Gesellschaft - Der selbstgerechte Blick auf die Anderen
Warum schauen wir so gern herab auf die anderen? Warum stecken wir unsere Mitmenschen so gern in Schubladen? Die österreichische Soziologin Laura Wiesböck hat sich mit Selbstgerechtigkeit und Abgrenzung auseinandergesetzt. Sie war am 13. Januar zu Gast in "Fragen an den Autor". Jetzt auch im Podcast!


Vorschau

27. Januar: Joe Bausch: "Gangster-Blues"

3. Februar: Kai-Michael Beeh: "Die atemberaubende Welt der Lunge"

10. Februar: Gunter Gebauer und Sven Rücker: "Vom Sog der Massen und der neuen Macht der Einzelnen"

17. Februar: Sina Trinkwalder: "Zukunft ist ein guter Ort"


Podcast

Die Beiträge der Sendung zum Anhören

http://pcast.sr-online.de/feeds/fragen/feed.xml

Bitte kopieren sie den Link und fügen Sie ihn in ihrem Podcatcher ein.


Machen Sie mit!

Schreiben Sie uns schon jetzt Ihre Fragen per Mail, per WhatsApp oder per Facebook. Während der Sendung können Sie auch telefonisch Ihre Fragen stellen.

Kontakt:
Per Mail: fragen-an-den-autor@sr.de
Per Studio-Telefon während der Sendung: 0681 / 65 100
Per WhatsApp: 0681 / 65 100
Per Facebook: SR 2 KulturRadio

Redaktion: Kai Schmieding
Verantwortlich: Thomas Bimesdörfer

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja