Norbert Sachser - Der Mensch im Tier (Foto: Buchverlag)

Norbert Sachser: Der Mensch im Tier

Warum Tiere uns im Denken, Fühlen und Verhalten oft so ähnlich sind

 

Sendung: Sonntag 07.10.2018 9.04 bis 10.00 Uhr


Säugetiere trauern und sie tricksen; sie sind einfühlsam, lernen und kommunizieren oft auf hohem Niveau. Sie freuen und sie ärgern sich - mit denselben Reaktionen von Körper und Gehirn wie bei uns Menschen. Tiere haben eine Persönlichkeit. Was unterscheidet uns eigentlich noch von ihnen? Und was können wir von ihnen lernen? Norbert Sachser, einer der weltweit führenden Tierverhaltensforscher, präsentiert darüber seine eigenen, bedeutenden Forschungen und insgesamt den letzten Stand des Wissens.

Wir erfahren, wie Hunde Empathie zeigen, Mäuse Alzheimer entkommen, Meerschweinchen sozialen Stress vermeiden und zu welch bemerkenswerten Leistungen Menschenaffen, aber auch Raben fähig sind. Weltbild und Forschungslage in der Tierverhaltensforschung haben sich dramatisch verändert. Der berühmte Gegensatz nature or nurture, ererbt oder erworben, ist längst ein alter Hut. Wichtig ist heute die Erforschung des Zusammenspiels von Genen und Umwelt. Sachser spricht von einer "Revolution im Tierbild" - und ihren Folgen für unseren Umgang mit Wildtieren und Haustieren.

Moderation: Kai Schmieding


Mehr zum Thema:

Welttierschutztag 4. Oktober
Ein Plädoyer für mehr Tierrechte
"Der Trick" zum besseren Verständnis von Hund, Katze, Frosch und Co. sei "Vermenschlichung", also die Würdigung des Tieres als lebendes Wesen - sagte der Meeresbiologe und Verhaltensforscher Dr. Karsten Brensing im SR 2-Interview zum Welttierschutztag. Er forderte die Einführung einer "dritten juristischen Person" ins Rechtssystem.


Vorschau

14. Oktober: Rüdiger Dahlke: Das Alter als Geschenk

21. Oktober: Alexander von Schönburg: Die Kunst des lässigen Anstands

28. Oktober: Thomas Kerstan: Was unsere Kinder wissen müssen

4. November: Dieter Gerten: Wasser. Knappheit, Klimawandel, Welternährung


Rückblick

Ahmad Mansour: Klartext zur Integration
Gegen falsche Toleranz und Panikmache
Wie Integration gelingen kann, erklärt der Psychologe Ahmad Mansour. Der Bestsellerautor war selbst muslimischer Migrant und fordert ein Umdenken in der Flüchtlingspolitik. Am Sonntag, 30. September, war er zu Gast bei "Fragen an den Autor". Jetzt auch im Podcast!


Machen Sie mit!

Schreiben Sie uns schon jetzt Ihre Fragen per Mail, per WhatsApp oder per Facebook. Während der Sendung können Sie auch telefonisch Ihre Fragen stellen.

Kontakt:
Per Mail: fragen-an-den-autor@sr.de
Per Studio-Telefon während der Sendung: 0681 / 65 100
Per WhatsApp: 0681 / 65 100
Per Facebook: SR 2 KulturRadio

Redaktion: Kai Schmieding
Verantwortlich: Thomas Bimesdörfer

Artikel mit anderen teilen