Lena Müller: "Restlöcher" (Foto: Verlag)

Lena Müller: "Restlöcher"

Werktäglich ab ca. 14.04 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Fortsetzung folgt...  

Sendung: Montag 16.08.2021 bis Freitag, 20.08.2021


In fünf Teilen gelesen von Maren Kroymann

Regie: Anna Hartwich
Redaktion: Anna Hartwich und Ulrich Kühn
Produktion: NDR Kultur 2021

Maren Kroymann: "Unprätentios, aber doch kunstvoll"
Audio [SR 2, Andrea Schwyzer, 16.08.2021, Länge: 03:27 Min.]
Maren Kroymann: "Unprätentios, aber doch kunstvoll"
Bei der Produktion zeigte sich Maren Kroymann begeistert von dem Text von Lena Müller.

Zum Inhalt

Drei "Akte", um das Geheimnis zu lüften, das Sandos und Milis Mutter Clara umgibt: In einem das Lyrische streifenden Ton erzählt Lena Müller von einer Familie, in der sich verschiedene Lebensentwürfe aneinander reiben. Ist Familie überhaupt möglich?

Die Sehnsucht ist immer da: Sando musste den Fuchs loslassen, so wie sein Vater Dieter Clara ziehen lassen musste, die Mutter seiner Kinder. Die Verschwundenen hinterlassen emotionale "Restlöcher", die geflutet werden.

Die Autorin

Lena Müller wurde 1982 in Berlin geboren. Sie arbeitet als Autorin, Herausgeberin und freie Übersetzerin. 2016 und 2017 erhielt sie den Internationalen Literaturpreis für ihre Übersetzungen aus dem Französischen.


Lena Müller
Restlöcher

Edition Nautilus 2021
128 Seiten. 18,00 Euro.
ISBN: 978-3-96054-249-0

Alle Teile laufen parallel werktäglich auch ab 23.03 Uhr im ARD Radiofestival 2021 und sind zeitnah in der ARD-Audiothek abrufbar:


ARD Radiofestival 2021 / Lesung
Lena Müller: "Restlöcher"
Die Lesung gibt's zeitnah zum Onlinehören im ARD Radiofestival.


Drei Monate voller Überraschungen
Das ARD Radiofestival 2021
In den Kulturwellen der ARD-Sender läuft vom 26. Juni bis zum 17. September das allsommerliche ARD Radiofestival: Zwischen 20.04 Uhr und 24.00 Uhr gibt's jeden Abend herausragende Produktionen zu hören. Selbstverständlich steuert auch SR 2 KulturRadio seinen Teil dazu bei.


Fortsetzung folgt...

Montags bis freitags, 14.04 bis ca. 14.30 Uhr
... und danach in der Regel für jeweils 30 Tage in der SR-Mediathek!

Die knappe halbe Stunde Literatur am Tage: Kurzgeschichten, Novellen oder Romane von berühmten Autoren, gelesen von erstklassigen Sprechern.

Redaktion: Tilla Fuchs
Kontakt: fortsetzungfolgt@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja