Sigrid Damm: Die Vögel, die verkünden Land (Buchcover) (Foto: Suhrkamp Verlag)

Sigrid Damm: "Vögel, die verkünden Land"

Werktäglich ab ca. 14.04 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Fortsetzung folgt...  

Sendung: Dienstag 02.02.2021 bis Freitag, 12.03.2021

Das Leben des Jakob Michael Reinhold Lenz

In 29 Folgen gelesen von Eva Garg

Sigrid Damm erzählt das Leben des wilden Träumers und ungewöhnlich begabten deutschen Dramatikers Jakob Michael Reinhold Lenz, das über die Jahrhunderte durch Halbwahrheiten und Goethes hartes Urteil in Dichtung und Wahrheit entstellt war: Kindheit in einem Pfarrhaus im Baltikum, Studienzeit in Königsberg bei Immanuel Kant, Flucht nach Straßburg, Freundschaft mit Goethe; schließlich Weimar und Goethes Bruch mit Lenz. Danach sein Umherirren in der Schweiz, Ausbruch der Geisteskrankheit, Rückkehr nach Livland. Und die letzten Jahre im russischen Exil, wo Lenz 42-jährig auf nächtlicher Straße in Moskau stirbt.

In ihrem 1985 erschienenen Buch "Vögel, die verkünden Land", einer Mischung aus Sachbuch und Roman, entwirft die Autorin ein einfühlsames Porträt dieses Stürmers und Drängers.

Die Autorin

Sigrid Damm, geboren 1940 in Gotha, ist in erster Linie als Verfasserin von Werken über Personen aus dem Umkreis der Weimarer Klassik bekannt geworden. Insbesondere mit ihren Büchern über Goethes Ehefrau Christiane und ihrer Schiller-Biographie erzielte sie große Publikumserfolge. Im November erschien ihr Buch "Goethe und Karl August. Wechselfälle einer Freundschaft" bei Suhrkamp. Die Autorin wurde für ihr literarisches Schaffen vielfach ausgezeichnet, zuletzt 2020 mit dem Weimar-Preis.


Online hören:


Mehr über Lenz:

ZeitZeichen: 12. Januar 1751
Der Geburtstag des Dichters Jakob Michael Reinhold Lenz
Jakob Michael Reinhold Lenz schrieb mit 21 Jahren sein Drama "Der Hofmeister", mit 24 "Die Soldaten". Mehr über den Dichter erfahren Sie im SR 2-ZeitZeichen vom 12. Dezember.


Das Bild ganz oben zeigt das Buchcover von Sigrid Damms "Vögel, die verkünden Land" (Suhrkamp Verlag).


Fortsetzung folgt...

Montags bis freitags, 14.04 bis ca. 14.30 Uhr
... und danach in der Regel für jeweils 30 Tage in der SR-Mediathek!

Die knappe halbe Stunde Literatur am Tage: Kurzgeschichten, Novellen oder Romane von berühmten Autoren, gelesen von erstklassigen Sprechern.

Redaktion: Tilla Fuchs
Kontakt: fortsetzungfolgt@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja