Audio-Icon zur SR 2-Sendung "Fortsetzung folgt" (Foto: SR)

Friedrich Hölderlin: "Hyperion"

Werktäglich ab ca. 14.04 Uhr auf SR 2 KulturRadio

 

Sendung: Dienstag 24.03.2020 bis Donnerstag, 16.04.2020


In 18 Folgen gelesen von Christian Brückner

Hyperion oder Der Eremit in Griechenland

Am 20. März 2020 jährt sich der Geburtstag des Dichters Friedrich Hölderlin zum 250. Mal. Zu Lebzeiten wurde Hölderlin hauptsächlich mit "Hyperion" bekannt, seinem einzigen Roman, der 1797 und 1799 in zwei Teilen erschien.

Von Freiheit und Liebe

Der Titelheld Hyperion wächst in der Mitte des 18. Jahrhunderts in Südgriechenland im Frieden der Natur auf. In Briefen an seinen Freund Bellarmin schildert er sein auf den ersten Blick gescheitertes Leben. Im Mittelpunkt stehen dabei zwei Themen: die – auf die Französische Revolution und den Freiheitskampf der Griechen zurückgehende – Utopie einer neuen Gesellschaft und seine Liebe zur "schönen Seele" Diotima.

Christian Brückner (Foto: Sabine Schmidt-Matt/SR)
Christian Brückner liest (Archivfoto: Sabine Schmidt-Matt/SR)

Ein Briefroman

Vor dem Hintergrund des griechischen Freiheitskampfes, der Hölderlins Generation für die Wiederbelebung antiker Ideale begeisterte, spiegelt der Briefroman den unterdrückten Freiheitsdrang im eigenen Land. Der Text ist eine breit angelegte Reflexion über Bedingungen und Möglichkeiten revolutionären Handelns.

Die Art und Weise, wie sich hier poetische Sprache und geschichtsphilosophische Argumentation, Zeitkritik und religiöse Metaphorik verbinden, macht "Hyperion" innerhalb der deutschen Literatur einzigartig.

(Mitschnitt der öffentlichen Lesung vom 28. und 29. Mai 2011 im Tübinger Hölderlin-Turm)

Online hören:

Sendungsarchiv
SR-Mediathek: Fortsetzung folgt....
Im Audio-Archiv zur Sendung finden Sie bis Ende März 2020 alle 43 Teile der Lesung von Alberine Sarrazins Roman "Der Ausbruch".


Fortsetzung folgt...

Montags bis freitags, 14.04 bis ca. 14.30 Uhr
und danach jeweils 30 Tage lang in der SR-Mediathek

Die knappe halbe Stunde Literatur am Tage: Kurzgeschichten, Novellen oder Romane von berühmten Autoren, gelesen von erstklassigen Sprechern.

Redaktion: Tilla Fuchs
Kontakt: fortsetzungfolgt@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja