Ein Waldstück brennt in der Nacht. (Foto: picture alliance/dpa | Sascha Rixkens)

Unlöschbare Waldbrände

Die neuen Superfeuer Europas

Von Brigitte Kramer  

Sendung: Samstag 20.08.2022 9.05 bis 9.30 Uhr

Große, kaum zu löschende Feuer sind beängstigend, vernichtend, und: sie nehmen zu, auch in Europa. Für die Feuerwehren stellen solche „Superfeuer“ eine lebensbedrohliche Gefahr dar. Sie sind unvorhersehbar, bilden ihr eigenes Mikroklima, sind sehr heiß und verbreiten sich extrem schnell. Wenn man sie kaum bekämpfen kann, lassen sie sich wenigstens schon vor der Entstehung verhindern?

Ja, vielleicht - wenn wir das große Ganze in den Blick nehmen. Denn präventiver Feuerschutz erfordert eine andere Gestaltung der Landschaft: weniger Forst-Monokulturen, mehr Landschaftsmosaike. Waldweide ist ein Thema und Landschaftspflege statt Landflucht. Denn dort, wo sich der Mensch zurückzieht und die Landschaft verwildern lässt, ist die Feuergefahr besonders hoch. Vordergründig sind kleine Funken die Auslöser, bei genauerem Hinsehen aber unser aus dem Lot geratener Umgang mit der Natur.

Unlöschbare Waldbrände zu Nachhören gibt es hier in der ARD-Audiothek.

Eine Sendung des HR vom 26.06.2022


FeatureZeit

Samstags 9.05 Uhr - 9.30 Uhr
Am ersten Samstag im Monat 9.05 Uhr – 10.00 Uhr
Und an Feiertagen von 11.04 Uhr – 11.30 Uhr

FeatureZeit – Dokus, Reportagen, Hörstücke.
Wir bringen das Leben in Ihr Radio!

Mit Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur Wissenschaft, Religion und Philosophie.

Kontakt: feature@sr.de

Redaktion: Ursula Thilmany-Johannsen, Michael ThieserJochen Marmit, Thomas Bimesdörfer, Dagmar Scholle

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja