eine Seniorin hält ein Foto in den Händen (Foto: dpa)

Wir sind Erinnerung

Die eigene Biografie verstehen

Von Rita Homfeldt  

Sendung: Samstag 16.06.2022 11.04 bis 11.30 Uhr

Eine Musik, ein Duft, eine Landschaft: Sie wecken Erinnerungen. Plötzlich steigen Bilder aus der Vergangenheit in uns hoch und machen Erlebtes wieder lebendig.

Jeder Mensch trägt einen Rucksack voller Erlebnisse und Erfahrungen mit sich. „Wir sind Erinnerung“, resümiert der amerikanische Psychologe Daniel Schacter, denn die Erinnerung gibt uns eine persönliche Identität.
Die Erinnerung ist eine Brücke zur Gegenwart, die wir aktiv gestalten können und uns eine Perspektive für die Zukunft gibt. Früher erzählten die Großeltern den Enkeln ihre Geschichte, heute schreiben Autoren die Lebensgeschichten von Menschen auf, damit sie nicht verloren gehen. Corona hat uns unsichere Zeiten beschert und Lebenswege durchkreuzt.

In der Biographiearbeit lernen Menschen ihr Leben mit den Brüchen neu zu verstehen und sinnstiftend zu gestalten.

FeatureZeit

Samstags 9.05 Uhr - 9.30 Uhr
Am ersten Samstag im Monat 9.05 Uhr – 10.00 Uhr
Und an Feiertagen von 11.04 Uhr – 11.30 Uhr

FeatureZeit – Dokus, Reportagen, Hörstücke.
Wir bringen das Leben in Ihr Radio!

Mit Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur Wissenschaft, Religion und Philosophie.

Kontakt: feature@sr.de

Redaktion: Ursula Thilmany-Johannsen, Michael ThieserJochen Marmit, Thomas Bimesdörfer, Dagmar Scholle

Artikel mit anderen teilen


Ihre Meinung

Sind Sie pro oder contra?

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für Ihren Beitrag, er wurde erfolgreich gesendet.
Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja