Ein Regal im Supermarkt mit Produkten (Hallal) aus nach islamischen Recht geschlachteten Tieren. (Foto: picture alliance / maxppp | Julio PELAEZ)

Warum halal und koscher boomen

Über religiöse Speisegesetze und gesunde Ernährung

Von Brigitte Lehnhoff  

Sendung: Samstag 09.10.2021 9.05 bis 9.30 Uhr

Das Geschäft mit islamkonformen Lebensmitteln boomt weltweit. Immer mehr Muslime achten bei ihrer Ernährung darauf, dass die Produkte halal sind, vom Koran also erlaubt. Besonders gut verkaufen sich zurzeit auch koschere Lebensmittel, produziert nach den Vorschriften jüdischer Speisegesetze.

Über religiöse Speisegesetze und gesunde Ernährung
Audio [SR 2, Brigitte Lehnhoff, 07.10.2021, Länge: 24:35 Min.]
Über religiöse Speisegesetze und gesunde Ernährung

Wie sind diese Trends zu erklären, wenn doch auch für Muslime und Juden gilt, dass immer weniger streng religiös leben?

Anders als im Islam und im Judentum gelten für Christen keine Speisegesetze. Zwar haben sie Speisetraditionen. Diese verlieren aber an Bedeutung. Gleichzeitig legen immer mehr Menschen Wert auf gesunde, umwelt- und tierfreundliche Ernährung.

Gibt es Schnittmengen zwischen diesem Trend und den religiösen Speisegesetzen? Die Autorin hat darüber mit christlichen, jüdischen und muslimischen Experten gesprochen.    


Das Bild ganz oben zeigt ein Regal im Supermarkt mit Produkten (Hallal) aus nach islamischen Recht geschlachteten Tieren (Foto: picture alliance / maxppp | Julio PELAEZ).

FeatureZeit

Samstags 9.05 Uhr - 9.30 Uhr
Am ersten Samstag im Monat 9.05 Uhr – 10.00 Uhr
Und an Feiertagen von 11.04 Uhr – 11.30 Uhr

FeatureZeit – Dokus, Reportagen, Hörstücke.
Wir bringen das Leben in Ihr Radio!

Mit Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur Wissenschaft, Religion und Philosophie.

Kontakt: feature@sr.de

Redaktion: Ursula Thilmany-Johannsen, Michael ThieserJochen Marmit, Thomas Bimesdörfer, Dagmar Scholle

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja