Beschädigte Kinderpuppen (Foto: dpa)

Vernarbte Kinderseelen

Wie Misshandlung fürs Leben prägt

Von Matthias Bertsch  

Sendung: Samstag 18.09.2021 9.05 bis 9.30 Uhr

"Maria hat mich nach meiner Erinnerung fast immer ins Gesicht geschlagen. Dabei schreit sie ununterbrochen, dass ich ihr Unglück bin."

Vernarbte Kinderseelen
Audio [SR 2, Matthias Bertsch, 18.09.2021, Länge: 26:29 Min.]
Vernarbte Kinderseelen

In seinem jüngsten Buch "Wut" verarbeitet der Journalist Harald Martenstein die Gewalt, die er als Kind von seiner Mutter erfahren hat. Erst mit Mitte 60 traut er sich an das Thema, das sein ganzes Leben schon in ihm gärt.

Mit seinen Erfahrungen ist er nicht allein. Nicht nur zu Pandemie-Zeiten laufen Kinder Gefahr, misshandelt, beschimpft oder vernachlässigt zu werden: Von Menschen, auf deren Liebe und Fürsorge sie angewiesen sind, oft die eigenen Eltern, nicht selten auch die Mutter.

Die Täterinnen und Täter sind meist überfordert und haben selbst Gewalt oder Demütigung erfahren.
Denn die Wunden der Kinder bleiben – und prägen den Menschen bis ins hohe Alter.

FeatureZeit

Samstags 9.05 Uhr - 9.30 Uhr
Am ersten Samstag im Monat 9.05 Uhr – 10.00 Uhr
Und an Feiertagen von 11.04 Uhr – 11.30 Uhr

FeatureZeit – Dokus, Reportagen, Hörstücke.
Wir bringen das Leben in Ihr Radio!

Mit Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur Wissenschaft, Religion und Philosophie.

Kontakt: feature@sr.de

Redaktion: Ursula Thilmany-Johannsen, Michael ThieserJochen Marmit, Thomas Bimesdörfer, Dagmar Scholle

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja