C wie Chaos, Chance, Change… Chemnitz

C wie Chaos, Chance, Change… Chemnitz

Auf der Suche nach der Kulturhauptstadt 2025

Von Barbara Renno (Audio und Fotos)  

Sendung: Samstag 26.06.2021 9.05 bis 09.30 Uhr

Chemnitz ist mit rund 250.000 Einwohnern nach Dresden und Leipzig die drittgrößte Stadt Sachsens. Die Stadt verfügt über hervorragende Kultureinrichtungen wie ein Fünf-Sparten-Haus mit einer leistungsfähigen und bekannten Philharmonie, fünf sehenswerte Museen – u. a. mit Sammlungen des Impressionismus, des Expressionismus, der klassischen Moderne und der zeitgenössischen Kunst. In Chemnitz steht auch eines der größten Gründerzeit- und Jugendstilviertel Deutschlands.

Chemnitz. Die Zietenstraße auf dem Sonnenberg in Chemnitz – ein ehemalige Arbeiterviertel am Rand der Innenstadt wird gerade von jüngeren Chemnitzer*innen entdeckt. (Foto: Barbara Renno/SR)
Chemnitz. Die Zietenstraße auf dem Sonnenberg in Chemnitz – ein ehemalige Arbeiterviertel am Rand der Innenstadt wird gerade von jüngeren Chemnitzer*innen entdeckt

Im 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts war Chemnitz ein Industriestandort von Rang – mit Maschinen- und Autobau und mit großer Textilindustrie. Chemnitz wurde auch das sächsische Manchester genannt. Internationale Künstlergrößen wie Edvard Munch oder Henry van de Velde haben Spuren hinterlassen. Das ist lange vorbei.

Chemnitz hat eine wechselvolle Geschichte: Zwei Mal hat es seinen Namen gewechselt und verschiedene Gesellschaftssysteme erlebt. Die drei unterschiedlichen Stadtzentren erzählen davon. Traurige Berühmtheit hat Chemnitz im August 2018 erlangt. Über die Neonazi-Aufmärsche am Karl-Marx-Denkmal wurde auch auf den Titelseiten der New York Times berichtet.

Eine Brücke in der Chemnitzer Innenstadt (Foto: Barbara Renno/SR)
Die ehemalige Hartmann-Fabrik an der Chemnitz, die zum Zentrum der Kulturhauptstadt transformiert wird

Aber die Chemnitzer wollen sich ihrer Geschichte stellen und aus der eigenen Mitte heraus über ihre Identität nachdenken. Chemnitz sucht den Umbruch und wie – das hat die Jury der Kulturhauptstadt Europas überzeugt. Aber hat es auch alle Kritiker und Kritikerinnen überzeugt? Wie kann der Umbruch gelingen? Und wie zeitgemäß und tragfähig ist das Projekt Kulturhauptstadt nach fast vier Jahrzehnten noch?


Chemnitz. Wo ist Karl, der Nischel? (Foto: Barbara Renno/SR)
Chemnitz. Wo ist Karl, der Nischel?

Unterwegs im Heckert-Wohngebiet, auf den Spuren des Kultursommers 2020 (Foto: Barbara Renno/SR)
Chemnitz: Unterwegs im Heckert-Wohngebiet, auf den Spuren des Kultursommers 2020 (Foto: Barbara Renno/SR)

Chemnitz. Mit Lisa, Leonie und Octavio von der Bordsteinlobby in der Sonnenstraße auf dem Sonnenberg (Foto: Barbara Renno/SR)
Chemnitz. Mit Lisa, Leonie und Octavio von der Bordsteinlobby in der Sonnenstraße auf dem Sonnenberg

FeatureZeit

Samstags 9.05 Uhr - 9.30 Uhr
Am ersten Samstag im Monat 9.05 Uhr – 10.00 Uhr
Und an Feiertagen von 11.04 Uhr – 11.30 Uhr

FeatureZeit – Dokus, Reportagen, Hörstücke.
Wir bringen das Leben in Ihr Radio!

Mit Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur Wissenschaft, Religion und Philosophie.

Kontakt: feature@sr.de

Redaktion: Ursula Thilmany-Johannsen, Michael ThieserJochen Marmit, Thomas Bimesdörfer, Dagmar Scholle

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja