Wen Araceli Castillo auf der alten Feuerstelle gekocht hat war die Luft in der Hütte voll Feinstaub (Foto: Andreas Boueke)

Weil der Qualm täglich tötet

Wie saubere Kochherde Menschenleben und das Klima retten

von Andreas Boueke  

Sendung: Samstag 12.06.2021 9.05 bis 09.30 Uhr

Kochen beeinflusst das Weltklima. Über ein Drittel der Weltbevölkerung kocht auf offenen Feuerstellen. Das zerstört Wälder und setzt große Mengen CO2 frei. Viele Frauen und Kinder atmen täglich Qualm ein.

Das führt zu Lungenentzündungen, an denen mehr Kinder sterben, als an Malaria, Durchfallerkrankungen und Masern zusammen.

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation töten häusliche Abgase jedes Jahr 3,5 Millionen Menschen. Deshalb ist kirchliches Engagement zur Installation sparsamer Kochherde, die mit Schornsteinen ausgerüstet sind, ein effizienter Beitrag zur Gesundheitsvorsorge und zum Klimaschutz.


Das Bild ganz oben zeigt Araceli Castillo an ihrer alten Feuerstelle (Foto: Andreas Boueke).

FeatureZeit

Samstags 9.05 Uhr - 9.30 Uhr
Am ersten Samstag im Monat 9.05 Uhr – 10.00 Uhr
Und an Feiertagen von 11.04 Uhr – 11.30 Uhr

FeatureZeit – Dokus, Reportagen, Hörstücke.
Wir bringen das Leben in Ihr Radio!

Mit Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur Wissenschaft, Religion und Philosophie.

Kontakt: feature@sr.de

Redaktion: Ursula Thilmany-Johannsen, Michael ThieserJochen Marmit, Thomas Bimesdörfer, Dagmar Scholle

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja