Häuser in der Altstadt von Sighisoara (Schässburg) in Transsilvanien (Foto: dpa / picture alliance / Tschanz-Hofmann)

Der Dracula-Mythos

Ein Roadtrip durch Transsylvanien

Ein Feature von Tobias Nagorny  

Sendung: Pfingstmontag 01.06.2020 11.04 bis 12.00 Uhr

Der irische Autor Abraham "Bram" Stoker prägte mit seinem 1897 erschienenen Roman "Dracula" das Image einer ganzen Region: Transsylvanien und die Karpaten, Orte blutrünstiger Mythen und vampir-durchflatterter Träume. Doch was ist dran an diesem Aberglauben?

Tobias Nagorny hat sich auf Spurensuche begeben und ist zu einem Roadtrip aufgebrochen - durch die sagenumwobenen Landschaften Rumäniens. Bei seiner Reise durch Transylvanien, die Walachei und die Karpaten hat er dem alten Dracula-Mythos nachgespürt - und dabei die Gegenwart auf sich wirken lassen.

Eine Produktion von Radio Bremen und WDR 2019.

FeatureZeit

An Feiertagen (außer sonntags) zwischen ca. 11.04 und 12.00 Uhr

Die "klassische" Hörfunk-Dokumentation. Radiophone Darstellung von Zeitthemen, Angebote zur Beteiligung am gesellschaftlichen Dialog.

Kontakt: feature@sr.de

Redaktion: Michael ThieserJochen Marmit, Thomas Bimesdörfer, Dagmar Scholle

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja