FeatureZeit: Die Americana-Krähe

Die Americana-Krähe

Auf der Suche nach Tom Waits

Ein Feature von Jochen Marmit  

Sendung: Allerheiligen 01.11.2019 11.04 bis 12.00 Uhr

"Corvus brachyrhynchos ist eine bedrohte Tierart. Die Amerikanerkrähe lebt gerne am Rand großer Städte und ernährt sich von den Brosamen der Zivilisationsgesellschaft. Die Biologen ordnen sie den Singvögeln zu, doch ihre Lieder klingen traurig und heiser. Tom Waits siedelt auch am Rande, am Rande des amerikanischen Traums, auf den Schrottplätzen der Gesellschaft. Nicht nur, weil er aus Sperrmüll einzigartige Instrumente baut, er singt vor allem von den Randfiguren Amerikas, von denen, die den amerikanischen way of life nicht gehen wollen, nicht gehen können, die auf dem Weg ins gelobte Land die Orientierung verloren haben. Seine Songs geben diesen Außenseitern eine Stimme: kaputt und melancholisch, liebestrunken, lustvoll, whiskeyselig - auf der Bühne wie auf der Leinwand.

Unangepasster Eigenbrötler

Tom Waits gilt als etablierter Unangepasster, experimentierfreudiger Eigenbrötler, schillernd, abgedreht. In seiner 40-jährigen Karriere hat Waits über 20 Alben veröffentlicht, Folk-, Blues- und Countrymusik zu seinem ganz persönlichen Americana Sound verbunden und dabei Film-, Theater-, Musicalproduktionen mit seiner Musik geprägt, für Francis Ford Coppola, Robert Wilson und Jim Jarmusch gespielt und komponiert: Tom Waits ist längst einer der großen US-Singer-Songwriter.

Eine "Krähe Amerikas"

Am 7. Dezember 2019 wird Tom Waits 70. Die Hörfunk-Dokumentation folgt den wichtigsten Stationen in seinem künstlerischem Schaffen quer durch die USA – über L.A. und New York nach Nordkalifornien, wo der dreifache Familienvater lebt und arbeitet. Und es ist auch die Suche des Autors nach einem Tom Waits, der keine Interviews gibt und sehr viel daran setzt, sein Bild als Krähe Amerikas nicht zu gefährden." (SR/DLF/RB/SWR 2009)

Das Foto oben (dpa / Sören Stache) zeigt Waits bei einem Auftritt in Berlin anno 2004.

FeatureZeit

An Feiertagen (außer sonntags) zwischen ca. 11.04 und 12.00 Uhr

Die "klassische" Hörfunk-Dokumentation. Radiophone Darstellung von Zeitthemen, Angebote zur Beteiligung am gesellschaftlichen Dialog.

Kontakt: feature@sr.de

Redaktion: Michael ThieserJochen Marmit, Thomas Bimesdörfer, Dagmar Scholle

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja