Eine überflutete Straße in Jakarta/Indonesien (Foto: dpa / picture alliance / EPA / Mast Irham)

Küstenstädte unter Wasser?

Ein Lehrstück aus Jakarta

von Achim Nuhr  

Sendung: Mittwoch, Mariä Himmelfahrt 15.08.2018 11.04 bis 12.00 Uhr

Vorab-Interview mit Achim Nuhr
"Die am schnellsten sinkende Stadt der Welt!


Ein unrühmlicher Weltrekord: In der indonesischen Küstenstadt Jakarta sinken manche küstennahen Hot Spots bis zu 25 Zentimeter pro Jahr - manche Stadtviertel liegen bereits fünf Meter unter dem Meeresspiegel, geschützt nur von einer uralten, brüchigen Kaimauer.

Jakarta droht im Zeitraffer, was anderen Hafenmetropolen wie Hamburg und Rotterdam später bevorsteht: der Untergang ganzer Stadtteile. Ohne eine gewaltige Aufrüstung müssen die 136 größten Küstenmetropolen der Welt ab 2050 mit Flutschäden von über tausend Milliarden Dollar jährlich rechnen.

FeatureZeit

An Feiertagen (außer sonntags) zwischen ca. 11.04 und 12.00 Uhr

Die "klassische" Hörfunk-Dokumentation. Radiophone Darstellung von Zeitthemen, Angebote zur Beteiligung am gesellschaftlichen Dialog.

Kontakt: feature@sr.de

Redaktion: Michael ThieserJochen Marmit, Thomas Bimesdörfer, Dagmar Scholle

Artikel mit anderen teilen