Hector Berlioz (Foto: dpa)

Konzert aus Paris

Hector Berlioz: Grande Messe de morts (Requiem)

Mit Nike Keisinger  

Sendung: Donnerstag 20.06.2019 20.04 bis 21.40 Uhr

Interpreten:

Notre-Dame Kinderchor
Choeur et Orchestre Philharmonique de Radio France
Simón Bolivar Sinfonieorchester
Gustavo Dudamel, Dirigent
Andrew Staples, Tenor


Vor zwei Monaten stand Notre-Dame in Paris in Flammen. Unser Konzertabend führt uns in die Kathedrale, als sie noch intakt war: Am 22. Januar 2014 war dort eine denkwürdige Aufführung der "Grande Messe des Morts", des Requiems von Hector Berlioz.

Beteiligt waren Chor und Orchester von Radio France, der Notre-Dame-Kinderchor, der Tenor Andrew Staples und das Simón Bolivar Sinfonieorchester, die Leitung hatte Gustavo Dudamel. Die zahlreichen Mitwirkenden sind ganz im Sinne des Komponisten: Berlioz verlangt für sein Requiem einen orchestralen Riesenapparat (u. a. zwölf Hörner, 16 Pauken und 18 Kontrabässe), ein Blechbläser-Fernorchester und einen Massenchor aus mindestens 210 Stimmen.

Aufnahme vom 22. Januar 2014 aus der Kathedrale Notre-Dame in Paris


Das Euro-Radio-Konzert

Montags 20.04 bis 22.30 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Der Platz für die Konzertsaison der Europäischen Rundfunkunion (EBU): Live-Konzerte aus ganz Europa in thematischen Reihen mit allen Orchestern der Rundfunkanstalten, aber auch mit großen Kammermusikensembles. Dazwischen aktuelle Konzerte aus den Spielplänen der großen europäischen Orchester.

Kontakt: internationales-konzert@sr.de

Artikel mit anderen teilen