Segelfalter auf einer Blüte (Foto: SR)

Zukunftsfrage Artenvielfalt: Wieso der Schutz der Biodiversität nicht warten kann

84. ZEIT Forum Wissenschaft

 

Sendung: Freitag 25.03.2022 19.15 bis 20.00 Uhr

Haben wir nicht größere Probleme als den Schutz des Feldhamsters oder des Fossas auf Madagaskar? Nicht wirklich. Denn der Verlust von Biodiversität schadet uns Menschen ganz konkret, da intakte Ökosysteme maßgeblich für das Lebenserhaltungssystem unseres Planeten sind. Der derzeitige Rückgang der Artenvielfalt ist der Beginn des sechsten großen Massensterbens in der Geschichte der Erde. Das erste menschengemachte. Obwohl viele WissenschaftlerInnen seit Jahren vor den Gefahren des rasanten Verlustes der Biodiversität warnen, kommen die Bemühungen zu ihrem Schutz kaum voran. Dabei hängt Biodiversität mit den meisten globalen Problemen direkt zusammen. So sind viele der von der UN beschlossenen globalen Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030, wie „keine Armut“, „kein Hunger“, „Gesundheit und Wohlergehen“, unmittelbar vom Erhalt der Artenvielfalt abhängig. Bis 2030 sollen insgesamt 30 Prozent der Erde unter Schutz gestellt werden. Doch wird diese Maßnahme ausreichen?

Wieso ist das Thema in all seiner Dringlichkeit noch nicht in der breiten Öffentlichkeit angekommen? Welche Rolle spielen globale Zusammenhänge und Gerechtigkeitsfragen für unser politisches Handeln und unsere individuellen Entscheidungen hier in Deutschland? Wieso ist es so wichtig, jede einzelne Art zu schützen? Und was kann nationalstaatliches Handeln zum Schutz von Ökosystemen, die keine Ländergrenzen kennen, bewirken?

Am Mikrofon: Andreas Sentker und Ralf Krauter

Das Symbolbild ganz oben zeigt einen Segelfalter auf einer Blüte (Foto: SR)


Diskurs

Freitags von 19.15 bis 20.00 Uhr auf SR 2 KulturRadio.

Diskurs – das ist ein Beitrag zur Gesprächs- und Debattenkultur. Die Sendung bietet Aufzeichnungen von Diskussionsrunden im Studio, Veranstaltungen, die SR 2 KulturRadio mit seinen Medienpartnern gemeinsam durchführt sowie verschiedene andere Formate wie:

Die SR-eigenen Produktionen stellen wir zeitnah per Podcast online.


Kontakt

Redaktion: Barbara Renno
Verantwortlich: Thomas Bimesdörfer
E-Mail: diskurs@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja