Jana Zöll (Foto: Imago Images / Michael Kneffel)

Inklusive Kunst in Zeiten von Corona - Ein Schritt vor, zwei zurück

DLF-Mikrokosmos

Autorin: Manuel Waltz (DLF)  

Sendung: Freitag 12.03.2021 19.15 bis 20.00 Uhr

Jana Zöll ist Schauspielerin und Tänzerin. Sie hat die Glasknochenkrankheit und eine sehr kleine Lunge. Eine Coronavirus-Infektion wäre für sie extrem gefährlich. Trotzdem will sie weiterhin Kunst machen – nur wie? Im Sommer 2020 probte Jana Zöll online in ihrer Wohnung in Leipzig. „Mikrokosmos”-Reporter Manuel Waltz durfte sie dabei begleiten. Sich komplett von der Welt abzuschotten, kommt für die Performerin nicht infrage. Sie möchte als gleichwertiger Teil der Gesellschaft angesehen werden.

Wie viele Künstler und Künstlerinnen im Bereich der inklusiven Kunst hat auch sie das Gefühl, dass Corona diese Bemühungen zunichte macht. Ging es in den vergangenen Jahren einen Schritt vorwärts mit der Inklusion, geht es jetzt wieder zwei zurück. Inklusive Kunst erforderte schon immer besonders kreative Köpfe – aber in der Pandemie sind nun ganz neue Denkansätze gefragt.

(DLF Mikrokosmos)


Diskurs

Freitags von 19.15 bis 20.00 Uhr auf SR 2 KulturRadio.

Diskurs – das ist ein Beitrag zur Gesprächs- und Debattenkultur. Die Sendung bietet Aufzeichnungen von Diskussionsrunden im Studio, Veranstaltungen, die SR 2 KulturRadio mit seinen Medienpartnern gemeinsam durchführt sowie verschiedene andere Formate wie:

Die SR-eigenen Produktionen stellen wir zeitnah per Podcast online.


Kontakt

Redaktion: Barbara Renno
Verantwortlich: Thomas Bimesdörfer
E-Mail: diskurs@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja