Ein leerer Hörsaal (Foto: unsplash/Nathan Dumlao)

Auf den Punkt: Hochschulquartett

Ohne Präsenz - Wie läuft das Corona-Semester an den deutschen Hochschulen?

 

Sendung: Freitag 26.06.2020 19.15 bis 20.00 Uhr

Die Corona-Krise hat auch von den Hochschulen in kürzester Zeit kreative und flexible Lösungen gefordert. Denn um die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, sind Hochschulen schon seit Mitte März weitgehend geschlossen. Fast der gesamte Lehr- und Forschungsbetrieb läuft in diesem Semester digital. Selbst Prüfungen werden, soweit es möglich ist, digital abgenommen.

Eine besondere Herausforderung stellt dieses Semester ohne Präsenz für viele naturwissenschaftliche, künstlerische und musische Fächer dar, denn auch Ensembleproben oder Gesangseinzelunterricht laufen derzeit nur per Videokonferenz. Übungen und Experimente im Labor können oft gar nicht stattfinden.

Wissenschaftspolitiker und Hochschulchefs betonen zwar, dass keinem Studierenden durch Corona Nachteile entstehen sollen. In den meisten Bundesländern gilt: Die erbrachten Studienleistungen können angerechnet werden, das Semester zählt nicht für die Regelstudienzeit.

Dennoch sorgen sich viele Studierende, wie es für sie in den kommenden Wochen weitergeht, vor allem wenn Abschlussprüfungen und ein Masterstudium im nächsten Semester bevorstehen. Andere haben wegen weggebrochener Jobs Existenzsorgen, denken an Studienabbruch.

Wie gut also meistern die deutschen Hochschulen das Corona-Semester? Kommen Lehrende und Studierende mit der digitalen Lehre klar? Welche Formate haben sich in den vergangenen Wochen bewährt? Wie fair und gerecht kann digital geprüft werden? Und welche Chancen bietet das digitale Semester für die Zukunft der Hochschulen?

Es diskutieren:

  • Prof. Dr. Dr.-Ing. Sabine Kunst, Präsidentin der Humboldt-Universität zu Berlin
  • Prof. Dr. Dr. h.c. Dieter Lenzen, Präsident der Exzellenz-Universität Hamburg
  • Juliane Bogner, Gesangsstudentin an der Musikhochschule Köln und gleichzeitig Asta-Mitglied
  • Julius Friedrich, Projektleiter Hochschulforum Digitalisierung, Gemeinnütziges Centrum für Hochschulentwicklung, CHE

Am Mikrofon: Christian Floto


Diskurs

Freitags von 19.15 bis 20.00 Uhr auf SR 2 KulturRadio.

Diskurs – das ist ein Beitrag zur Gesprächs- und Debattenkultur. Die Sendung bietet Aufzeichnungen von Diskussionsrunden im Studio, Veranstaltungen, die SR 2 KulturRadio mit seinen Medienpartnern gemeinsam durchführt sowie verschiedene andere Formate wie:

Die SR-eigenen Produktionen stellen wir zeitnah per Podcast online.


Kontakt

Redaktion: Barbara Renno
Verantwortlich: Thomas Bimesdörfer
E-Mail: diskurs@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja