Jodeln - in den Bergen, im Hörsaal oder auf dem österreichischen Jodelfestival (Foto: SR)

Das Jodelfest

Tradition trifft Zeitgeist

Autor: Manuel Gogos (DLF)  

Sendung: Freitag 12.06.2020 19.15 bis 20.00 Uhr

Jodeln, das ist was für Trachten tragende Almöhis? Stimmt so nicht. Seit eineinhalb Jahren kann man jodeln sogar studieren. Und: Traditionell gejodelt wird in vielen Teilen der Welt. In Europa ist Österreich der "Place to be" für Jodelfans. Unser Reporter hat dort ein mehrtägiges Jodelfestival besucht.

Hirten, Waldarbeiter und Köhler sollen die Stimmtechnik des Jodelns entwickelt haben, um damit weite Distanzen zu überbrücken. Aus ihren Jauchzern von Alm zu Alm, so eine Theorie, sei die Sangeskunst des Jodelns entstanden. Andere Musikwissenschaftler halten das für eine romantisierende Vorstellung. Wie der Musiker und Musikethnologe Hermann Fritz, der auf dem Jodelfest den Workshop "Jodeln und Tanz" betreut:

"Das stammt noch von Rousseau her, der hat sich mit dem Kuhreigen beschäftigt, und die Alpenbewohner sollten Vorbild sein für sein ‚Zurück zur Natur’."

(DLF Mikrokosmos vom 12.10.2018)


Diskurs

Freitags von 19.15 bis 20.00 Uhr auf SR 2 KulturRadio.

Diskurs – das ist ein Beitrag zur Gesprächs- und Debattenkultur. Die Sendung bietet Aufzeichnungen von Diskussionsrunden im Studio, Veranstaltungen, die SR 2 KulturRadio mit seinen Medienpartnern gemeinsam durchführt sowie verschiedene andere Formate wie:

Die SR-eigenen Produktionen stellen wir zeitnah per Podcast online.


Kontakt

Redaktion: Barbara Renno
Verantwortlich: Thomas Bimesdörfer
E-Mail: diskurs@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja