Partner des Netzwerks gegen Fake News: "First Draft Coalition" (Foto: picture alliance / dpa / Monika Skolimowska)

"Die Lust am Fake oder Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt"

Warum wir uns täuschen lassen

Moderation: Sonja Striegel (SWR)  

Sendung: Freitag 15.03.2019 19.15 bis 20.00 Uhr

"Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt" heißt es im Kinderlied der kecken Pippi Langstrumpf. Das Motto der Kinderbuchheldin scheint auch bei Erwachsenen um sich zu greifen. Oder wie ist zu erklären, dass erfahrene Spiegel-Redakteure in die Falle des Fälschers Claas Relotius tappen konnten? Sie haben den falschen Reportagen des Autors nur zu gern Glauben geschenkt, weil seine Geschichten ihre Erwartungen an die Welt erfüllten. Und Relotius ist kein medialer Einzelfall.

Den Hang zur Selbsttäuschung gibt es auch in Politik und Wissenschaft und bei jedem Einzelnen. Woher kommt die Lust am Fake? Gedeiht sie besonders gut in Zeiten der Filterblasen? Und was hilft beim Entlarven der Täuschung?

Es diskutieren:

  • Prof. Dr. Fritz Breithaupt, Literatur- und Kognitionswissenschaftler, Bloomington, USA
  • Prof. Dr. Maria-Sibylla Lotter, Philosophin, Universität Bielefeld
  • Prof. Bernhard Pörksen, Medienwissenschaftler, Universität Tübingen

Die Gesprächsleitung hat Sonja Striegl.

(SWR2 Forum vom 07.02.2019)


Diskurs

Freitags von 19.15 bis 20.00 Uhr auf SR 2 KulturRadio.

Diskurs – das ist ein Beitrag zur Gesprächs- und Debattenkultur. Die Sendung bietet Aufzeichnungen von Diskussionsrunden im Studio, Veranstaltungen, die SR 2 KulturRadio mit seinen Medienpartnern gemeinsam durchführt sowie verschiedene andere Formate wie:

Die SR-eigenen Produktionen stellen wir zeitnah per Podcast online.


Kontakt

Redaktion: Barbara Renno
Verantwortlich: Thomas Bimesdörfer
E-Mail: diskurs@sr.de

Artikel mit anderen teilen