Mikrofone vor dem Willy-Brandt-Haus in Berlin (Foto: dpa / picture alliance / Kay Nietfeld)

Chronisten und Lautsprecher

Wie beeinflusst die politische Agenda die Berichterstattung?

 

Sendung: Freitag 26.10.2018 19.15 bis 20.00 Uhr

Auf den Punkt: Medienquartett

Medien sind für die politische Willensbildung in unserer Demokratie unverzichtbar. Wissenschaftler sprechen sogar von einer Mediendemokratie. Das bedeutet unter anderem, dass Medien der Ort sind, an dem sich die Gesellschaft über die für sie wichtigen Fragen verständigt.

Doch was sind die wichtigen Fragen und wer bestimmt ihre Bedeutung? Wie unabhängig finden und setzen Medien die Themen, die sie für wichtig halten? Wer und was beeinflusst, wann ein Thema verschwindet und warum? Und: setzen Medien noch genug eigene Themen oder lassen sie sich zu stark von der Politik beeinflussen?

Es diskutieren:

  • Prof. Dr. Lutz Hachmeister, Professor für Journalistik, Autor und Filmregisseur
  • Johannes Hillje,Politik- und Kommunikationsberater
  • Prof. em. Dr. Hans Mathias Kepplinger, Kommunikationswissenschaftler und ehemaliger Leiter des Instituts für Publizistik in Mainz
  • Gemma Pörzgen, Freie Journalistin und Vorstandsmitglied von Reporter ohne Grenzen

Am Mikrofon: Christian Floto


Diskurs

Freitags von 19.15 bis 20.00 Uhr auf SR 2 KulturRadio.

Diskurs – das ist ein Beitrag zur Gesprächs- und Debattenkultur. Die Sendung bietet Aufzeichnungen von Diskussionsrunden im Studio, Veranstaltungen, die SR 2 KulturRadio mit seinen Medienpartnern gemeinsam durchführt sowie verschiedene andere Formate wie:

Die SR-eigenen Produktionen stellen wir zeitnah per Podcast online.


Kontakt

Redaktion: Barbara Renno
Verantwortlich: Thomas Bimesdörfer
E-Mail: diskurs@sr.de

Artikel mit anderen teilen