Europafahne (Foto: SR)

Solidarität und Konvergenz: Europas Ausweg aus der Krise?

 

Sendung: Freitag 03.08.2018 19.15 bis 20.00 Uhr

Diskurs

DFJP
Habermas kritisiert Bundesregierung
Der Philosoph und Soziologe Prof. Jürgen Habermas hat seine Auszeichnung als Medienpreisträger des Deutsch-Französischen Journalistenpreises in Berlin genutzt, um der Bundesregierung die Leviten zu lesen.


"Solidarität und Konvergenz: Europas Ausweg aus der Krise?“ – das ist das Thema, mit dem sich ein Expertenforum Anfang Juli im Schloss Genshagen auseinandergesetzt hat. Die Veranstaltung war Teil der Auszeichnung des Philosophen und Soziologen Prof. Dr. Jürgen Habermas mit dem Großen Deutsch-Französischen Medienpreis 2018.

Das europäische Denken von Prof. Habermas ist geprägt von den Ideen der transnationalen Solidarität und der Konvergenz zwischen Mitgliedsstaaten und Gesellschaften. In seiner Sorbonne-Rede am 26. September 2017 beschwor Emmanuel Macron seinerseits ein Europa der Einheit, der Solidarität und der Souveränität, basierend auf den notwendigen nationalen Reformen – und blickte dabei Richtung Deutschland.

Das Expertenforum beschäftigte sich u. a. mit der Frage, welche Bilanz 14 Monate nach der Wahl Macrons gezogen werden kann. Thema außerdem war die deutsch-französische Zusammenarbeit für Europa. An der Diskussion nahmen folgende Experten teil:

  • Thierry Chopin, Studiendirektor der Fondation Robert Schuman, Paris
  • Volker Ulrich, Mitglied des Deutschen Bundestages, Berlin
  • Sebastian Płóciennik, Vorsitzender des Weimarer Dreieck Programmes am Polish Institute of International Affairs (PISM), Warschau
  • Gesine Schwan, Präsidentin und Mitgründerin der Humboldt-Viadrina Governance Platform, Berlin

Moderation: Burkhard Birke


Diskurs

Freitags von 19.15 bis 20.00 Uhr auf SR 2 KulturRadio.

Diskurs – das ist ein Beitrag zur Gesprächs- und Debattenkultur. Die Sendung bietet Aufzeichnungen von Diskussionsrunden im Studio, Veranstaltungen, die SR 2 KulturRadio mit seinen Medienpartnern gemeinsam durchführt sowie verschiedene andere Formate wie:

Die SR-eigenen Produktionen stellen wir zeitnah per Podcast online.


Kontakt

Redaktion: Barbara Renno
Verantwortlich: Thomas Bimesdörfer
E-Mail: diskurs@sr.de

Artikel mit anderen teilen