Symbolbild: Audiobeitrag (Foto: SR)

Realistische Fiktionen - fiktionale Realitäten

Eindrücke vom Kölner Kongress 2018

Von Wolfgang Schiller  

Sendung: Freitag 09.03.2018 19.15 bis 20.00 Uhr

Mikrokosmos - Die Kulturreportage

"The Truth" - "Die Wahrheit", so heißt der Podcast von Jonathan Mitchell. Die Stücke darin haben den Anspruch, einen möglichst realistischen Film im Kopf des Hörers entstehen zu lassen. Aber sie sind frei erfunden. Der New Yorker ist zu Gast beim Kölner Kongress 2018 - Erzählen in den Medien, bei dem in mehreren Vorträgen die Graubereiche zwischen Fiktion und Dokumentation erkundet werden. Die Sendung fasst die wichtigsten Ausschnitte aus den Vorträgen zusammen. Zu Gast oder angefragt sind neben anderen:

  • Sean O'Connor, ehemaliger Redakteur der BBC-Dauerserie "The Archers", die mit ihren Storylines immer wieder Einfluss auf gesellschaftliche Debatten nimmt.

  • Der Schwede Bosse Lindquist, der den Skandal um den Mediziner Paolo Macchiarini aufgedeckt hat, dessen erfundene medizinische Erfolge viele Kollegen geglaubt haben.

  • Jana Wuttke und Max von Malotki, die an Hörspielprojekten mit virtuellen Realitäten und Smartspeakern arbeiten.

  • Und Matthias von Hellfeld, Produzent des erfolgreichen Podcasts "Eine Stunde History", in der er Geschichte in Geschichten erzählt.


Diskurs

Freitags von 19.15 bis 20.00 Uhr auf SR 2 KulturRadio.

Diskurs – das ist ein Beitrag zur Gesprächs- und Debattenkultur. Die Sendung bietet Aufzeichnungen von Diskussionsrunden im Studio, Veranstaltungen, die SR 2 KulturRadio mit seinen Medienpartnern gemeinsam durchführt sowie verschiedene andere Formate wie:

Die SR-eigenen Produktionen stellen wir zeitnah per Podcast online.


Kontakt

Redaktion: Barbara Renno
Verantwortlich: Thomas Bimesdörfer
E-Mail: diskurs@sr.de