Windpark in der Nordsee  (Foto: picture alliance/dpa | Daniel Reinhardt)

Windparks und Wasserstoff

Wie der Ausbau der Erneuerbaren die Nordseeküste verändert

Von Vanja Budde und Imke Oltmanns  

Sendung: Samstag 03.09.2022 17.30 bis 18.00 Uhr

Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine hat schlagartig klar gemacht, wie sehr Deutschland von Gas- und Öllieferungen aus Russland abhängt. Um das zu ändern, setzt die Ampel-Regierung auch auf den massiven Ausbau der Erneuerbaren Energien hierzulande.

 (Foto: Imke Oltmanns)
Hier soll in diesem Jahr das erste schwimmende LNG-Terminal festmachen

Damit rückt die Nordseeküste in einen neuen Fokus: hier weht zuverlässig der Wind. Die Kapazität der Offshore-Windparks soll in den kommenden Jahren verzehnfacht werden. Also müssen auch neue Leitungen her, um den auf See gewonnen Strom an Land zu bringen.

Eine Mammutaufgabe, die an der Küste längst ihre Schatten vorauswirft: Leitungssysteme werden quer durchs geschützte Wattenmeer und sogar durch einzelne Inseln hindurch gebaut. In Wilhelmshaven entsteht ein schwimmendes Terminal für Flüssig-Erdgas (LNG).

 (Foto: Imke Oltmanns )
Holger Kreetz (links) und Thomas Hohmann von der Firma Uniper

Wilhelmshaven mit seinem Tiefseehafen Jadeweserport soll auch zum großen deutschen Importhafen für Wasserstoff werden. Die Salzstöcke an der Küste bieten zudem enorme Speichermöglichkeiten: 30 Kilometer im Inland liegt das größte Kavernenfeld Nordwesteuropas. Dort wird nun geprüft, ob in den gigantischen Hohlräumen auch Wasserstoff gelagert werden kann.

Imke Oltmanns und Vanja Budde haben sich die Zukunft unserer Energieversorgung genauer angeschaut. Sie sind auf die Insel Norderney gereist, auf Kraftwerksdächer geklettert, über Kavernen-Felder gefahren, haben Wissenschaftler, Bürgermeister und Kurdirektoren getroffen und auch die Fahrt zum Offshore-Windpark nicht gescheut – Seekrankheit inklusive.

Eine Wiederholung der Sendung vom 15. August 2022.

Windparks und Wasserstoff
Audio [SR 2, Vanja Budde und Imke Oltmanns, 12.08.2022, Länge: 24:29 Min.]
Windparks und Wasserstoff

Das Bild ganz oben zeigt einen Windpark in der Nordsee (Foto: picture alliance/dpa | Daniel Reinhardt).



Die Reportage

Im langen Samstag auf SR 2 KulturRadio

Samstags 17.30 - 18.00 Uhr
(ca. 9 mal im Jahr als ARD radio feature von 17.04 - 18.00 Uhr)

Die Reportage: Dokumentation und Hintergrund, authentisch, informativ, gründlich recherchiert - von profilierten Journalisten, insbesondere den ARD-Auslandskorrespondenten.

Kontakt: feature@sr.de

Redaktion: Michael Thieser, Katrin Aue

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja