Im Hinduismus ist der Glaube an die Reinkarnation weit verbreitet (Foto: picture alliance / dpa / Politikens_Presse_Foto / Jens Dresling)

Hindufanatiker gegen Muslime

Indiens Öffentlichkeit fürchtet um religiöse Toleranz

Von Peter Hornung  

Sendung: Samstag 26.03.2022 17.30 bis 18.00 Uhr

Sie sind eine Minderheit in einem mehrheitlich hinduistischen Staat: die gut 170 Millionen Muslime, die es in Indien gibt. Die verschiedenen Glaubensgemeinschaften leben in weiten Teilen des Landes friedlich miteinander.

Doch ein neues, Muslime diskriminierendes Staatsbürgerschaftsgesetz der indischen Regierung unter Narendra Modi vor zwei Jahren hat neue Konflikte angeheizt. Seither gibt es immer wieder Auseinandersetzungen, auch weil Hindufanatiker Muslime provozieren. (ARD)

Die Reportage: Hindufanatiker gegen Muslime
Audio [SR 2, Peter Hornung, 24.03.2022, Länge: 18:12 Min.]
Die Reportage: Hindufanatiker gegen Muslime


Das Bild ganz oben zeigt eine Straßenszene in Indien (Foto: picture alliance / dpa / Politikens_Presse_Foto / Jens Dresling).


Die Reportage

Im langen Samstag auf SR 2 KulturRadio

Samstags 17.30 - 18.00 Uhr
(ca. 9 mal im Jahr als ARD radio feature von 17.04 - 18.00 Uhr)

Die Reportage: Dokumentation und Hintergrund, authentisch, informativ, gründlich recherchiert - von profilierten Journalisten, insbesondere den ARD-Auslandskorrespondenten.

Kontakt: feature@sr.de

Redaktion: Michael Thieser, Katrin Aue

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja