Das Saarland macht weniger Minus als befürchtet (Foto: dpa / SULUPRESS.DE | Torsten Sukrow)

Steuergerechtigkeit

Was Deutschland jetzt braucht

Von Wolfram Schrag  

Sendung: Samstag 18.09.2021 17.30 bis 18.00 Uhr

Im Vergleich zu vielen anderen Ländern wird in Deutschland die Mittelschicht besonders stark zur Kasse gebeten. Selbst Akademikern mit guten Berufen bleibt am Ende des Monats nicht mehr all zu viel. Wohneigentum zu schaffen oder in Aktien zu investieren, gelingt nur wenigen. Denn Einkommen werden früh und hoch besteuert. Wegen des

Ehegattensplittings gibt es bei Verheirateten zu wenige Anreize, nach einer Babypause wieder voll zu arbeiten. Und große Erbschaften werden erstaunlich gering besteuert. Solche Missstände hat Wolfram Schrag recherchiert - er zeigt Lösungen zu mehr Steuergerechtigkeit auf. (BR)


Steuergerechtigkeit - Was Deutschland jetzt braucht
Audio [SR 2, Wolfram Schrag, 18.09.2021, Länge: 22:05 Min.]
Steuergerechtigkeit - Was Deutschland jetzt braucht


Die Reportage

Im langen Samstag auf SR 2 KulturRadio

Samstags 17.30 - 18.00 Uhr
(ca. 9 mal im Jahr als ARD radio feature von 17.04 - 18.00 Uhr)

Die Reportage: Dokumentation und Hintergrund, authentisch, informativ, gründlich recherchiert - von profilierten Journalisten, insbesondere den ARD-Auslandskorrespondenten.

Kontakt: feature@sr.de

Redaktion: Michael Thieser, Katrin Aue

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja