Eine Giraffe wird mit einer Barke von der Insel Longicharo im Baringo-See auf das Festland gebracht. (Foto: picture alliance/dpa/Northern Rangelands Trust | -)

Wenn das Wasser alles schluckt

Kenias Seen gehen über die Ufer

Von Antje Diekhans  

Sendung: Samstag 24.07.2021 17.30 bis 18.00 Uhr

Eine Bootstour auf dem Baringo-See in Kenia führt vorbei an Dächern, die nur noch wenige Zentimeter aus dem Wasser ragen. Der See hat in den vergangenen Monaten alles geschluckt: Schulen, Kirchen, Krankenhäuser und viele kleine Wohnhäuser. Er hat seine Fläche schon verdoppelt und breitet sich immer weiter aus. Für die Anwohner eine Katastrophe.

An anderen Seen in Kenia sieht es ähnlich aus. Grund dafür sind unter anderem der Klimawandel und Umweltzerstörung. (ARD)


Das Bild ganz oben zeigt einen Giraffentransport von der Insel Longicharo im Baringo-See auf das Festland (Foto: picture alliance/dpa/Northern Rangelands Trust | -).


Die Reportage

Im langen Samstag auf SR 2 KulturRadio

Samstags 17.30 - 18.00 Uhr
(ca. 9 mal im Jahr als ARD radio feature von 17.04 - 18.00 Uhr)

Die Reportage: Dokumentation und Hintergrund, authentisch, informativ, gründlich recherchiert - von profilierten Journalisten, insbesondere den ARD-Auslandskorrespondenten.

Kontakt: feature@sr.de

Redaktion: Michael Thieser, Katrin Aue

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja