Renaissance des Rust Belt

Renaissance des Rust Belt

Was ist aus Trumps Wahlkampfversprechen geworden?

Von Julia Kastein  

Sendung: Samstag 17.10.2020 17.30 bis 18.00 Uhr

Es war eines der zentralen Wahlkampfversprechen von US-Präsident Trump im Wahlkampf 2016: die Renaissance des Rust Belt. Die Region zwischen den Großen Seen und Pennsylvania ist seit den 1980er Jahren im Niedergang — Stahlhütten und Fabriken dicht, die Arbeitsplätze ins Ausland verlagert.

Das wollte Trump ändern, unter anderem mit saftigen Sonderzöllen auf chinesischen und europäischen Stahl, um US-Stahl wenigstens im Land selbst wieder wettbewerbsfähig zu machen.

Aber hat es funktioniert? Wie sieht es aus mit der Wiederbelebung des Rust Belt? Und wie zufrieden sind die Arbeiter dort, denen Trump seine Wahl 2016 teilweise verdankt? Ein Besuch im Mon Valley in Pennsylvania, südlich von Pittsburgh. Früher das Herz der Stahlindustrie — und jetzt hart umkämpfter Battleground in einem entscheidenden Swing State. (ARD)

Jubiläumsangebot für Radiofans
Zehn Jahre ARD radiofeature
Zum zehnjährigen Jubiläum des Formats "ARD radiofeature" gibt es in der ARD Audiothek eine Chronik mit zehn Sendungen aus den vergangenen zehn Jahren: "10 aus 10 – die Chronik". Auch der SR steuert eins der zehn ARD radiofeatures bei.


Die Reportage

Im langen Samstag auf SR 2 KulturRadio

Samstags 17.30 - 18.00 Uhr
(ca. 9 mal im Jahr als ARD radio feature von 17.04 - 18.00 Uhr)

Die Reportage: Dokumentation und Hintergrund, authentisch, informativ, gründlich recherchiert - von profilierten Journalisten, insbesondere den ARD-Auslandskorrespondenten.

Kontakt: feature@sr.de

Redaktion: Michael Thieser, Katrin Aue

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja