Die Reportage: "Zwischen Zuversicht und Unsicherheit"

Zwischen Zuversicht und Unsicherheit

Chinas Wirtschaft nach Covid19

Von Axel Dorloff und Steffen Wurzel  

Sendung: Samstag 29.08.2020 17.30 bis 18.00 Uhr

Was die Bekämpfung des Coronavirus angeht, hat China das Schlimmste möglicherweise überstanden. Aus dem Ursprungsland der Pandemie werden kaum noch neue Infektionen gemeldet. In Fabriken und Büros wird wieder gearbeitet. Auch bei deutschen Unternehmen in China läuft das meiste wieder mindestens auf Vor-Corona-Niveau.

Gleichzeitig aber gibt es landesweit viel Unsicherheit: Im Zuge der Viruskrise haben viele Menschen ihren Arbeitsplatz verloren. Viele Geschäfte und Firmen sind pleite gegangen. Das drückt auf Konsumlaune und Inlandsnachfrage. Die Staats- und Parteiführung versucht deswegen, demonstrativ Zuversicht zu verbreiten und setzt dabei durchaus auch auf originelle Wirtschaftskonzepte. (ARD)

Jubiläumsangebot für Radiofans
Zehn Jahre ARD radiofeature
Zum zehnjährigen Jubiläum des Formats "ARD radiofeature" gibt es in der ARD Audiothek eine Chronik mit zehn Sendungen aus den vergangenen zehn Jahren: "10 aus 10 – die Chronik". Auch der SR steuert eins der zehn ARD radiofeatures bei.


Die Reportage

Im langen Samstag auf SR 2 KulturRadio

Samstags 17.30 - 18.00 Uhr
(ca. 9 mal im Jahr als ARD radio feature von 17.04 - 18.00 Uhr)

Die Reportage: Dokumentation und Hintergrund, authentisch, informativ, gründlich recherchiert - von profilierten Journalisten, insbesondere den ARD-Auslandskorrespondenten.

Kontakt: feature@sr.de

Redaktion: Michael Thieser, Katrin Aue

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja