Die USA am Wendepunkt: Die Rassismus-Debatte ist zurück

Die USA am Wendepunkt

Die Rassismus-Debatte ist zurück

Von Arthur Landwehr, Torsten Teichmann und Julia Kastein  

Sendung: Samstag 04.07.2020 17.30 bis 18.00 Uhr

Rassismus, Polizeigewalt besonders gegen Afro-Amerikaner – darüber wird in den USA schon lange diskutiert. Geändert hat sich nicht allzu viel. Doch nach dem gewaltsamen Tod von George Floyd bei einem brutalen Polizeieinsatz ist die Debatte wieder neu entflammt. In vielen Städten der USA wird seitdem gegen Rassismus demonstriert.

Ein Team des ARD-Studios in Washington ist der Frage nachgegangen, ob die USA diesmal an einem Wendepunkt stehen.

Das Foto ganz oben zeigt polizeifeindliche, vermummte Aktivisten auf einer Ant-Rassismus-Demonstration in den USA am 23.06.2020 (Foto: dpa / AP / Steve Helber).

Jubiläumsangebot für Radiofans
Zehn Jahre ARD radiofeature
Zum zehnjährigen Jubiläum des Formats "ARD radiofeature" gibt es in der ARD Audiothek eine Chronik mit zehn Sendungen aus den vergangenen zehn Jahren: "10 aus 10 – die Chronik". Auch der SR steuert eins der zehn ARD radiofeatures bei.


Die Reportage

Im langen Samstag auf SR 2 KulturRadio

Samstags 17.30 - 18.00 Uhr
(ca. 9 mal im Jahr als ARD radio feature von 17.04 - 18.00 Uhr)

Die Reportage: Dokumentation und Hintergrund, authentisch, informativ, gründlich recherchiert - von profilierten Journalisten, insbesondere den ARD-Auslandskorrespondenten.

Kontakt: feature@sr.de

Redaktion: Michael Thieser, Katrin Aue

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja