Japanische Schulkinder (Foto: dpa / picture alliance / Hironori Asakawa)

Absurde Regeln und Lehrkräfte im Dauereinsatz

Japans Bildungssystem steht vor Veränderungen

Von Kathrin Erdmann  

Sendung: Samstag 04.04.2020 17.30 bis 18.00 Uhr

In Japans Schulen herrscht eine rigide Ordnung. Für alles und jeden gibt es Regeln, bis hier zur Haarfarbe werden die Schülerinnen und Schüler vielerorts normiert. Das Kollektiv und die Gleichheit gelten als wichtiger als Individualismus.

Dagegen regt sich jetzt Widerstand. Mehrere Initiativen haben Unterschriften gesammelt. Sie wollen mehr Freiheiten. Einerseits für die Schüler, aber auch für die Lehrkräfte. Denn die arbeiten im Durchschnitt elf Stunden täglich. Damit sind sie Spitzenreiter in der OECD. Eine Reform soll jetzt Abhilfe schaffen. (ARD)

Jubiläumsangebot für Radiofans
Zehn Jahre ARD radiofeature
Zum zehnjährigen Jubiläum des Formats "ARD radiofeature" gibt es in der ARD Audiothek eine Chronik mit zehn Sendungen aus den vergangenen zehn Jahren: "10 aus 10 – die Chronik". Auch der SR steuert eins der zehn ARD radiofeatures bei.


Die Reportage

Im langen Samstag auf SR 2 KulturRadio

Samstags 17.30 - 18.00 Uhr
(ca. 9 mal im Jahr als ARD radio feature von 17.04 - 18.00 Uhr)

Die Reportage: Dokumentation und Hintergrund, authentisch, informativ, gründlich recherchiert - von profilierten Journalisten, insbesondere den ARD-Auslandskorrespondenten.

Kontakt: feature@sr.de

Redaktion: Michael ThieserJochen Marmit, Katrin Aue

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja