Archivbild: US-Amerikaner im Jahr 2012 bei einer Demonstration für eine bessere Krankenversicherung ("Obamacare") (Foto: dpa / picture alliance / EPA / Jim Lo Scalzo)

Alltagssorgen der Amerikaner

Von den Ausbildungsschulden bis zur fehlenden Rente

Von Arthur Landwehr  

Sendung: Samstag 22.02.2020 17.30 bis 18.00 Uhr

Schon wenn ein Kind auf die Welt kommt, versuchen US-amerikanische Eltern, so viel Geld wie möglich für die Ausbildung zurückzulegen. Sonst beginnt der Start ins Berufsleben mit mehreren hunderttausend Dollar Schulden. Bildung ist Privatsache. So wie die Krankenkasse. Eine einzige Krankheit kann eine Familie in Armut stürzen, wenn man die falsche Police hat.

Viele stellen sich die Frage: Habe ich genug Geld für das Alter zurückgelegt? Oder zerbröseln meine Ersparnisse im Börsencrash und ich muss mit 70 wieder kellnern? Vieles, was für Deutsche der Staat regelt und absichert, bestimmt als Sorge den Alltag der Amerikaner.

Für viele afroamerikanische Familien ist die Sorge noch existenzieller: Werden ihre Kinder überleben? Rund ein Drittel ihrer Söhne wird durch Gewalt ums Leben kommen oder im Gefängnis gewesen sein, bevor sie 18 werden. Viele dieser Fragen werden dieses Jahr Themen im Präsidentschaftswahlkampf sein. (ARD)

Jubiläumsangebot für Radiofans
Zehn Jahre ARD radiofeature
Zum zehnjährigen Jubiläum des Formats "ARD radiofeature" gibt es in der ARD Audiothek eine Chronik mit zehn Sendungen aus den vergangenen zehn Jahren: "10 aus 10 – die Chronik". Auch der SR steuert eins der zehn ARD radiofeatures bei.


Die Reportage

Im langen Samstag auf SR 2 KulturRadio

Samstags 17.30 - 18.00 Uhr
(ca. 9 mal im Jahr als ARD radio feature von 17.04 - 18.00 Uhr)

Die Reportage: Dokumentation und Hintergrund, authentisch, informativ, gründlich recherchiert - von profilierten Journalisten, insbesondere den ARD-Auslandskorrespondenten.

Kontakt: feature@sr.de

Redaktion: Michael ThieserJochen Marmit, Katrin Aue

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja