bunter Verfall (Foto: Michael Castritius)

Krisenstimmung

Kuba leidet unter verschärften US-Sanktionen

Von Anne-Kathrin Mellmann  

Sendung: Samstag 18.01.2020 17.30 bis 18.00 Uhr

US-Präsident Donald Trump hat es auf Kubas Wirtschaft abgesehen: Alle paar Tage verschärft seine Regierung das Wirtschafts- und Handelsembargo, das schon seit mehr als fünf Jahrzehnten besteht. Am schlimmsten trifft es den Tourismus, die wichtigste Devisenquelle des Staates. Vor allem die Selbständigen, die im Sozialismus seit einigen Jahren auf eigene Rechnung arbeiten dürfen, sind frustriert und blicken in eine ungewisse Zukunft.

Die Verantwortung für die Probleme sehen viele Kubaner ausschließlich beim US-Präsidenten. Wirtschaftswissenschaftler jedoch sprechen auch von einer "internen Blockade", durch die die Entwicklung gebremst werde. Die Reformen hin zu mehr Privateigentum und weniger staatlicher Kontrolle müssten viel schneller vorangehen. (ARD)


Die Reportage

Im langen Samstag auf SR 2 KulturRadio

Samstags 17.30 - 18.00 Uhr
(ca. 9 mal im Jahr als ARD radio feature von 17.04 - 18.00 Uhr)

Die Reportage: Dokumentation und Hintergrund, authentisch, informativ, gründlich recherchiert - von profilierten Journalisten, insbesondere den ARD-Auslandskorrespondenten.

Kontakt: feature@sr.de

Redaktion: Michael ThieserJochen Marmit, Katrin Aue

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja