Archivbild, August 2019: Polizisten blockieren die Straße, während im Hintergrund Menschen mit Flaggen und Fahnen vor einer Bühne für faire und freie Wahlen demonstrieren (Foto: dpa / picture alliance / Alexander Zemlianichenko)

Regionalwahlen in Russland

Was steckt hinter den Protesten?

Von Sabine Stöhr und Martha Wilczynski  

Sendung: Samstag 07.09.2019 17.30 bis 18.00 Uhr

Seit Mitte Juli 2019 gehen vor allem in der Hauptstadt Moskau zehntausende Russinnen und Russen immer wieder auf die Straße. Und das, obwohl die Polizei und Sondereinheiten mit besonderer Brutalität auf die Protestierenden reagieren.

Dabei sind die Regionalwahlen am Sonntag, 8. September, die zumindest für die Stadt Moskau relativ unbedeutend sind, nur der Anlass. Bei der Zulassung der Kandidaten soll es nicht mit rechten Dingen zugegangen sein. Die Proteste gehen aber darüber hinaus: Bürgerinnen und Bürger in Russland sind unzufrieden mit der Ungerechtigkeit und auch mit den sich verschlechternden Lebensverhältnissen im Land. (ARD)


Die Reportage

Im langen Samstag auf SR 2 KulturRadio

Samstags 17.30 - 18.00 Uhr
(ca. 9 mal im Jahr als ARD radio feature von 17.04 - 18.00 Uhr)

Die Reportage: Dokumentation und Hintergrund, authentisch, informativ, gründlich recherchiert - von profilierten Journalisten, insbesondere den ARD-Auslandskorrespondenten.

Kontakt: feature@sr.de

Redaktion: Michael ThieserJochen Marmit, Katrin Aue

Artikel mit anderen teilen