ARD Radiofeature Januar 2019: Befehlsempfänger Gottes (Foto: WDR/Imago)

ARD radiofeature: Befehlsempfänger Gottes

Ein Feature über evangelikalen Einfluss in Kirche und Politik

Von Michael Weisfeld (SWR)  

Sendung: Samstag 26.01.2019 17.04 bis 18.00 Uhr

Audiothek
Das ARD radiofeature
Hier finden Sie das ARD radiofeature nach der Ausstrahlung auch zum Download.

Evangelikale Christen nehmen die Bibel wörtlich und stehen für ein strenges, autoritäres Christentum. Sie versuchen ihre teilweise christlich-fundamentalistischen Vorstellungen in Politik und Kirche durchzusetzen. Mit der Bibel kämpfen sie gegen die "Ehe für alle", verlangen Enthaltsamkeit vor der Ehe und Treue sowieso. Ihr Verhältnis zur Amtskirche ist ambivalent, sie kritisieren die "Evangelische Kirche in Deutschland" (EKD), arbeiten aber auch mit ihr zusammen. Ihren Glauben leben sie teils innerhalb, teils außerhalb der EKD in Freikirchen.

Politisch stehen viele Evangelikale den Rechtspopulisten nahe - etwa der Arbeitsgemeinschaft "Christen in der AfD". Die bemüht sich um Einfluss in Kirchen und Parlamenten, und einige AfD-Christen sitzen inzwischen im Deutschen Bundestag. Lautstark vertreten sie evangelikale Positionen, oft kombiniert mit antimuslimischer Rhetorik. Aber auch Bundestagsabgeordnete der CDU bekennen sich zur evangelikalen Bewegung. Wie mächtig ist diese heute?

Der Autor

Michael Weisfeld war Industriearbeiter und später Reporter. Er ist seit vielen Jahren für die öffentlich-rechtlichen Sender tätig. Zuvor arbeitete er für die taz und andere Zeitungen. Seine Themen: Neonazis, Söldner, Rocker.


Die Reportage

Im langen Samstag auf SR 2 KulturRadio

Samstags 17.30 - 18.00 Uhr
(ca. 9 mal im Jahr als ARD radio feature von 17.04 - 18.00 Uhr)

Die Reportage: Dokumentation und Hintergrund, authentisch, informativ, gründlich recherchiert - von profilierten Journalisten, insbesondere den ARD-Auslandskorrespondenten.

Kontakt: feature@sr.de

Redaktion: Michael ThieserJochen Marmit, Katrin Aue

Artikel mit anderen teilen