Geige im Geigenkoffer (Foto: DRP/Marco Borggreve)

Ralph Vaughan Williams: The Lark Ascending

Das starke Stück im SR 2-Klassiker

Von Sylvia Schreiber  

Er gilt als der Volksmusiksammler Englands - der 1872 geborene Ralph Vaughan Williams. Gerne belauschte er auch die Vögel. Vor allem die Lerche, der er 15 Minuten hochvirtuose Klänge widmete. Die niederländische Violinistin Janine Jansen hat diese Lerche eingespielt - längst nicht nur zur Freude aller Ornithologen.

Sendung: Samstag 30.05.2020 10.20 Uhr

"The Lark Ascending" ist so etwas wie "Englands heimliche Nationalhymne". Ein Lerchen-Gedicht gab Vaughan Williams den letzten Impuls für diese Hommage an den Superlativ unter den Singvögeln. Aber gerade, als er die ersten Noten aufgeschrieben hatte, brach der 1. Weltkrieg aus. Vaughan Williams, seines Zeichens ein großer Patriot, ließ sich einberufen und kämpfte vier Jahre für England. Gesund kehrte er von der Front zurück, und es zog ihn sogleich wieder zu seinem Vögelchen. 1920 lag die Lerche fertig auf dem Schreibtisch und die damals berühmteste Geigerin Englands Marie Hall führte sie zum ersten Mal auf.

Das Stück gilt bis heute als ein "akrobatisches Meisterwerk", doch haben nicht alle Interpreten damit dieselben Schwierigkeiten. Vaughan Williams Lauschangriff auf eine Lerche zeichnet teilweise in atemberaubenden 64-tel Noten sowohl die Bewegungen als auch die süßlichen Melodien des Tierchens nach. Unzählige Triller verstärken diesen Effekt des Tirillierens noch um ein Vielfaches.
Dieser "Solovioline in Hochgeschwindigkeit" setzt der Komponist an vielen Stellen ein Orchester entgegen, das sich im Zeitlupentempo zu bewegen scheint. Fast so, als würde mit diesem trägen Orchesterklang die Erde aus der Vogelperspektive beschrieben: Das Wiegen der Getreidefelder im Wind, schlummernde Ortschaften bei Sonnenaufgang.


Das "Starke Stück" im Klassiker

Samstags um 10.20 Uhr in SR 2-Der Vormittag
(Wh. sonntags gegen 16.20 Uhr in SR 2-Canapé)

Der "Klassiker" ist ein besonderes Musikstück oder ein längerer Auszug aus einem bedeutenden Werk der Musikgeschichte – von Johann Sebastian Bach bis Igor Strawinsky.

An jedem Samstag übernehmen wir ein "Starkes Stück" von BR Klassik für diesen "Klassiker". Diese ausgewählten Werke werden in Zusammenarbeit und in Gesprächen mit großen Interpreten der Klassik vorgestellt, ergänzt durch zahlreiche Informationen und Anekdoten.

Das "Starke Stück" wird jeden Samstag zeitnah in der SR-Mediathek bereitgestellt - und zwar für sieben Tage.

Kontakt: sr2@sr-online.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja