Stephen Fretwell: "Busy Guy"

Stephen Fretwell: "Busy Guy"

Die CD der Woche

Steffen Kolodziej  

Ein Singer/Songwriter aus dem englischen Manchester, der einfach mal aussteigt aus dem Musikbusiness. Und glatte 13 Jahre lang nichts von sich hören lässt. Bis – ja: bis jetzt. Stephen Fretwell hat ein neues Album aufgenommen, "Busy Guy", Steffen Kolodziej hat’s gehört.

Sendung: Sonntag 18.07.2021 15:20 Uhr

Ein einfacher Song ließ Dich in die Knie gehen – das sind die ersten Worte auf Stephen Fretwells neuer CD. Und genau wegen solcher schnörkellosen und direkten Songs hat er eine Riesen Fangemeinde, zu der auch etliche Promis gehören, immerhin hat er im Lauf der Jahre auch Bands und Kollegen wie Travis, Keane oder KT Tunstall als Warm Upper begleitet.

Es soll sogar einen eigenen Club gegeben haben, der nur gegründet wurde, um rauszufinden, wo er eigentlich abgeblieben ist: weil er nämlich seit 2007 praktisch nix mehr veröffentlicht hatte und völlig abgetaucht war.

Wozu so ne Pause manchmal gut sein kann: innerhalb von nur zwei Stunden soll er alle zehn Songs im Studio eingespielt haben. Eigentlich hatte er gedacht, das sei 'ne Durchlaufprobe, aber nein: sein Freund und Produzent Dan Carey meinte, prima: feddich. Und hat dann noch ein bisschen geschraubt, paar Keyboards dazu, ne E-Gitarre, ein Cello – aber alles ganz sparsam.

Der Albumtitel: Busy Guy, ist übrigens ein spezieller Joke zwischen dem Produzenten und Fretwell. Weil Fretwell immer mit Zeitung, Stift und Notizbuch in die Kneipe ging. Weil man dann eben aussehe wie ein vielbeschäftigter Mann, und nicht wie ein ganz normaler "Pisshead". Um 11 Uhr morgens in der Kneipe...

Ein Element, das Fretwell für seine Anhänger zum Kultmusiker macht, ist sein Umgang mit Texten. Er erzählt von Begebenheiten, ja, aus der Innensicht meistens, und gießt sie in Texte, die sich selten an die üblichen Reimschemata halten – und viel Freiraum für Interpretationen lassen. Frei assoziiert wirkt das, aber auch handwerklich feingeschliffen. Da wird ein Nachmittag am Meer zur Poesie: ist da jemand in Seenot? Ertrunken? Oder vom Ertrinken gerettet? 

Busy Guy – tatsächlich ein Songwriter-Album aus einem Guss. Kein Stück ragt besonders heraus, weder im Positiven noch im Negativen. Alles ist wohltuend sparsam instrumentiert, von eher dunkler Stimmung getragen, poetisch, nachdenklich, aber nicht düster. Sondern ausdrücklich dem Leben zugewandt. So wie er es mitgemacht hat in den letzten Jahren.


Die neue CD:

Stephen Fretwell: "Busy Guy"

Label: Speedy Wunderground
LC: 74143
Bestellnummer: 10478235


Ein Thema u. a. in den Sendungen "Canapé" am 18.07.2021, "Der Morgen" am 19.07.2021 und "Der Vormittag" am 20.07.2021 auf SR 2 KulturRadio.


Die CD der Woche

Jeden Sonntag stellen wir Ihnen um 15.20 Uhr im Kulturmagazin "Canapé" die "CD der Woche" vor.

Redaktion: Gabi Szarvas

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja