Elīna Garanča: Lieder von Schumann & Brahms

Elīna Garanča: Lieder von Schumann & Brahms

Die CD der Woche

Gabi Szarvas  

Zusammen mit dem schottischen Pianisten Malcolm Martineau hat die mehrfach preisgekrönte Mezzosopranistin Elīna Garanča Lieder von Robert Schumann und Johannes Brahms aufgenommen. Das brandneue Album ist nun bei der Deutschen Grammophon erschienen. Gabi Szarvas hat es sich schon angehört.

Sendung: Sonntag 08.11.2020 15.20 Uhr

Elina Garanca und Malcolm Martineau (Foto: Christoph Köstlin)

Ihre Fans kennen und lieben sie, als rassige Carmen, liebestollen Romeo oder intrigante Prinzessin Eboli: Mezzosopranistin Elīna Garanča. Die Opernbühnen der Welt sind ihr zu Hause, ob Wien, New York, Berlin oder Mailand. In Corona-Zeiten ist auch für die 44-jährige Lettin vieles anders. So sucht sie auf ihrer neuen CD ganz bewusst das Intime, die zärtliche Innigkeit, in Liedern von Brahms und Schumann. Gabi Szarvas stellt die Album-Neuheit vor.


Infos zur CD:

Elīna Garanča: Lieder von Schumann & Brahms

Robert Schumann: Frauenliebe und -leben op. 42
Johannes Brahms: Auszüge aus diversen Liedersammlungen (Sechs Gesänge op. 3, Lieder und Gesänge op. 63, Fünf Lieder op. 107, Fünf Gesänge op. 72 u. a.)

Elīna Garanča, Mezzosopran
Malcolm Martineau, Klavier

Label: Deutsche Grammophon
VÖ: 06.11.2020

Weitere Informationen:
https://www.deutschegrammophon.com/de/kuenstler/elinagaranca


Malcolm Martineau und Elina Garanca (Foto: Christoph Köstlin)


Ein Thema u. a. in der Sendung "Canapé" am 08.11.2020 auf SR 2 KulturRadio.


Die CD der Woche

Jeden Sonntag stellen wir Ihnen um 15.20 Uhr im Kulturmagazin "Canapé" die "CD der Woche" vor.

Redaktion: Gabi Szarvas

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja