Musica Antiqua Latina: "Sacred Handel"

Musica Antiqua Latina: "Sacred Handel"

Die CD der Woche

Von Roland Kunz  

Große Geldsumnmen investierte der Karmeliter-Orden in Rom des 17. und 18. Jahrhunderts regelmäßig, um künstlerisch hochwertige Kirchenmusik zu ermöglichen, so auch bespielsweise in die "Vespern". Darin spielte auch Händels Musik eine wichtige Rolle. Auf der neuen CD von Musica Antiqua Latina kann man nun die Rekonstruktion solcher Vespermusik hören. Unsere CD der Woche.

Sendung: Sonntag 26.01.2020 15.20 Uhr

"Sacred Handel - Music for the Carmelitan Vespers"
von Musica Antiqua Latina

Im 17. und 18. Jahrhundert war Italien für viele Musiker und Komponisten Reise- und Ausbildungsziel Nummer eins. In den Musikzentren in Rom, Neapel, Venedig und Bologna wirkten Leute wie Vivaldi, Torelli, Corelli, Bononcini.

Der Karmeliter-Orden in Rom investierte regelmäßig viel Geld, um künstlerisch hochwertige Kirchenmusik zu ermöglichen - so auch in seinen berühmten "Vespern", in denen immer wieder auch Händels Musik eine große Rolle spielte. Das Ensemble Musica Antiqua Latina hat nun solch eine feierliche Vesper rekonstruiert.

Infos zur CD:

"Sacred Handel"
Music for the Carmelite Vespers Rome 1700

Musica Antiqua Latina
Coro Da Camera Italiano
Leitung: Giordano Antonelli                                                        

Label: Deutsche Harmonia Mundi
LC: 00761
Bestellnummer: 19439711172


Die CD der Woche

Jeden Sonntag stellen wir Ihnen um 15.20 Uhr im Kulturmagazin "Canapé" die "CD der Woche" vor.

Redaktion: Gabi Szarvas

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja