Das Jazztrio David Helbock’s Random/Control (Foto: Hansjörg Helbock)

David Helbock: Tour d`Horizon - from Brubeck to Zawinul

Der CD-Tipp der Woche in Canapé

Von Gabi Szarvas  

Sendung: Sonntag 28.04.2019 15.20 Uhr

Wenn sie in den Tourbus steigen, ist vor allem eines gefragt - Logistik pur. Ein Füllhorn an Instrumenten muss mit, vom Didgeridoo über Blasinstrumente bis zur Percussion. Dafür steht die Band Random/Control um den Pianisten David Helbock aus dem österreichischen Vorarlberg. Rund zehn Instrumente sind es im Durchschnitt pro Mann, also 30 Instrumente insgesamt.

"Mittlerweile geht es ganz gut, mit so nem großen Kombi, oben ist eine große Dachbox. Wo sonst die Skier reinkommen, kommt jetzt das Alphorn rein, da haben wir zu dritt Platz. Wenn wir fliegen, ist es ein bisschen abgespeckt. Da stellt der Veranstalter eine Tuba, und den Rest können wir mitbringen. Johannes hat sich ein Alphorn gebastelt, aus einem Gartenschlauch und einem Trichter, das ähnlich klingt wie ein Alphorn und dann lustig ist, wenn wir unterwegs sind und fliegen, kann man quasi das Alphorn imitieren."

Die Volksmusik seiner Heimat ist David Helbock ebenso wichtig wie seine klassischen Wurzeln. Arnold Schönberg oder Ludwig van Beethoven hinterlassen demnach genauso ihre Spuren wie die Vorarlberger Folklore. Auf dem jüngsten Album Tour d'horizon kombiniert mit Klassikern der Piano Heroes von David Helbock. Keith Jarrett, Chick Corea, Abdullah Ibrahim oder Esbjörn Svensson.

Das Jazztrio David Helbock’s Random/Control (Foto: Hansjörg Helbock)

"Die Jazzpianisten und Pianistinnen, mit denen ich groß geworden bin, und die mich zumindest eine Zeitlang in meinem Leben wirklich sehr inspiriert haben. Bei Miles Davis ist es das Stück blue and green, bei dem ich weiß, dass auch Bill Evans, der Jazzpianist, mitkomponiert hat, und wir spielen auch Take five von Paul Desmond, dem Saxofonisten, aber das ist bekannt geworden durch Dave Brubeck, dem Pianisten, der mich sehr inspiriert hat. Aber ich glaube, dadurch, dass wir so einen eigenen Bandsound kreiert haben, drücken wir jedem Musikstil unseren eigenen Stempel auf. Egal, ob wir jetzt meine eigene Musik spielen, Vorarlberger Volksmusik, Hermeto Pasqual oder eben take five, es klingt dann doch immer wieder nach der Band Random/Control."

Deren Name dementsprechend für David Helbock auch nicht zufällig absolut Programm ist.

"Ich mag Kontraste sehr gerne, also dass ich hoch tief gegenüberstelle, schnell langsam, in einem Set oder einem Konzert, und ganz bewusst damit spiele. Und eben auch Random/Control, eben auch Zufall oder Freiheit/Kontrolle einander gegenübergesetzt. Wenn die Bühne ganz voll ist, jemand das Instrument, das eigentlich vorgesehen ist, nicht erreicht, ein anderes Instrument nimmt und die anderen müssen wieder drauf reagieren. Ich mag das sehr gerne, lauter Kontraste gegenüberzustellen."

Spain von Chick Corea mit dem Intro von Rodrigo steht deshalb wie selbstverständlich neben Carla Bley oder Abdulla Ibrahim. Und natürlich Landsmann Joe Zawinul - daran kommt kein Österreicher vorbei.

"Mir ging‘s zumindest so, ich bin schon ganz bewusst bei der CD back to the roots, quasi zu den Anfängen. Watermelon Man von Herbie Hancok ist mit drauf, das war die erste Jazz-Platte, die ich mir gekauft habe, und bei Zawinul war es das erste Jazzkonzert, zu dem mich mein Vater mitgenommen hat, das Zawinul Syndicate, da war ich gerade sechs Jahre alt, und seitdem hat mich das nicht mehr losgelassen, seine Musik."

Cover: David Helbock's random control -Tour-d'Horizon  (Foto: Musikverlag)

David Helbock: Tour d`Horizon - from Brubeck to Zawinul  

Mit Stücken von Dave Brubeck, Abdullah Ibrahim, Carla Bley, Chick Corea, Keith Jarrett, Cedar Walton u. a.

David Helbock´s Random/Control

David Helbock: Piano, Inside Piano, Electronics, Percussion, Voice, Composition
Johannes Bär: Trumpet, Flügelhorn, Trombone, Bariton, Tuba, Singing Tuba, Beatbox, Helikon, Electronics, Percussion
Andi Broger: Sopransax, Altsax, Tenorsax, Clarinet, Bassclarinet, Flute, Electronics, Percussion

Label: ACT
ACT 9869-2

Mehr Infos auch unter:
https://www.actmusic.com/Kuenstler/David-Helbock/Tour-d-Horizon-from-Brubeck-to-Zawinul/Tour-d-Horizon-CD

Veranstaltungstipp:

Sonntag, 5. Mai, 18.00 Uhr, Neunkirchen
Jazz mit David Helbock's Random/Control
Mehr als zwei Dutzend Instrumente auf der Bühne, aber nur drei Musiker: Das Jazzpianotrio um David Helbock ist am Sonntag, 5. Mai zu Gast in Neukirchen. Im Gepäck: die aktuelle CD mit den bekanntesten Stücken von Helbocks Lieblingsjazzpianisten - von Brubeck bis Zawinul. Es gibt noch Karten!


Jazz mit David Helbock's Random/Control

SR 2 KulturRadio präsentiert... Jazz live with friends

5. Mai 2019, 18.00 Uhr
Ort: Stummsche Reithalle, Saarbrücker Str. 21, 66538 Neunkirchen

SR 2 KulturRadio schneidet mit und sendet den Konzertabend später in der Sendung JazzNow.

Ein Thema in der Sendung "Canapé" am 28.04.2019 auf SR 2 KulturRadio.


Der CD-Tipp der Woche in Canapé

Jeden Sonntag stellen Ihnen unsere Moderatoren um 15.20 Uhr im Kulturmagazin "Canapé" den SR 2 KulturRadio CD-Tipp der Woche vor.

Redaktion: Gabi Szarvas

Artikel mit anderen teilen