Nicole Johaenntgen und Band (Foto: Pressefoto)

Nicole Johänntgen: Henry II

Der CD-Tipp der Woche in Canapé

Von Gabi Szarvas  

Sendung: Sonntag 28.10.2018 ca. 15.20 Uhr

Der SR 2-AudioTipp
"Henry 2" in der SR 2-MusikWelt
Schon ab Samstag Nachmittag können Sie die SR 2-MusikWelt mit dem CD-Tipp "Henry II" auch online hören!


Sie ist ein echtes Temperamentsbündel, immer gut gelaunt, und fast nie ohne ihr Instrument unterwegs - die lebenslustige Saxofonistin Nicole Johänntgen. Vom Saarland aus hat sie ihre internationale Karriere gestartet. Inzwischen tourt die 37-jährige von ihrer Schweizer Wahlheimat in Zürich rund um den Erdball. In dieser Woche mit dem neuen Programm "Henry 2". Der Nachfolger ihres New Orleans-Albums in der spannenden Besetzung Saxofon, Susaphon, Tuba und Schlagzeug.

Gerade das ist der Reiz, weil ich versuche, auf den Kern zurückzukommen. Ganz einfach, ganz schlicht, ganz roh, ganz pur. Ohne viel Firlefanz. Wir können jederzeit auf die Straße gehen und spielen, oder hier ins Studio kommen und spielen. Mit dem, was wir haben, haben wir schon genug. Wir können einen Bass bedienen, Bläsersätze bedienen, mehrstimmige Sachen. So entstehen Harmonieren auch und wir haben den Groove dabei. Der Groove ist für mich sehr wichtig.

Und den kann sie mit ihren Jungs aus New Orleans auch nach Herzenslust ausleben. 2016 hatte Nicole Johänntgen während ihres USA-Stipendiums Jon Ramm, Steven Glenn und Paul Thibodeaux kennengelernt und war sofort Feuer und Flamme. Innerhalb von vier Stunden ist im Studio die 1. Auflage von "Henry" entstanden, auf der anschließenden Live-Tour dann im gleichen Rekordtempo auch der Nachfolger "Henry II". Statt knapp 40 Minuten gibt‘s hier satte 70 Minuten Spielfreude im Viererpack.

Nicole Johänntgen (Foto: Daniel Bernet)

Mit der Besetzung stehen wir im übertragenen Sinne nackt da, es ist der pure Sound, aber damit können wir ganz viel machen. Und das haben wir live bei den Konzerten gemacht und bei der CD-Produktion umgesetzt. Bei der ersten CD-Produktion habe ich gesagt, ich weiß nicht, was mich erwartet, wir machen jetzt mal die Soli und  jeder hat 2, 3 Chorusse und that's it, da war alles sehr kompakt. Und bei der zweiten wusste ich - mehr Spielraum. Lasst uns den Spielplatz genießen, egal, wie lange es wird, und dann sind die Songs auch länger.

Wie man es von Nicole Johänntgen kennt, erzählt jeder der acht neuen Songs auf "Henry 2" Geschichten: persönliche Erlebnisse, besondere Gefühle, das pralle Leben. Ein "Nachtspaziergang" auf Tour mit der Band, "Tanzbär" portraitiert den Band-Tubisten Steven Glenn und "One more piece of chocolate" erinnert an eine wunderbare Begegnung in New York.

"One more piece of chocolate" ist einem mittlerweile 103-jährigen Saxofonisten gewidmet, Fred Staton. Den habe ich in New York kennengelernt. Der ging übrigens mit Billy Strayhorn in die Schule, und da haben wir natürlich auch take the a train gespielt. Ich finde es immer spannend ältere Saxofonisten zu treffen, die so lange auf dieser Erde schon sind und so viel miterlebt haben. Dann haben wir ihn interviewt und als Geschenk haben wir ihm Schokolade mitgebracht. Unser Fehler war, wir haben ihm direkt schon zu Beginn die Schokolade geschenkt. Das heißt nach jeder Frage, die wir ihm gestellt haben - hat er gesagt - "one more piece of chocolate please", und dann hört man ihn immer total schmatzen und reden währenddessen, und so kam "One more piece of chocolate" zu Stande, zu Ehren von Fred Staton und meiner USA-Zeit.

Ein ausführliches Interview mit Nicole Johänntgen zu ihrer neuen CD "Henry II" gibt’s auch in der Mediathek.

Nicole Johänntgen- Henry II (Foto: Musikverlag)

Die CD:
Henry II

Nicole Johänntgen – saxophone
Jon Ramm – trombone
Steven Glenn – sousaphone
Paul Thibodeaux – drums

Mehr Infos unter:
https://www.nicolejohaenntgen.com/music/nicole-johanntgen-henry-ii/

Henry II im Konzert

Sonntag, 28. Oktober, 19 Uhr Kunstwerk Malzeit, Saarbrücken

Mehr Infos unter:
https://www.kwsb.de/index.php/kwsb-veranstaltungen/event/293-nicole-jo


Der CD-Tipp der Woche in Canapé

Jeden Sonntag stellen Ihnen unsere Moderatoren um 15.20 Uhr im Kulturmagazin "Canapé" den SR 2 KulturRadio CD-Tipp der Woche vor.

Redaktion: Gabi Szarvas

Artikel mit anderen teilen