Benoîte Groult  (Foto: dpa)

U. a. Benoîte Groult: "Vom Fischen und von der Liebe"

Die BücherLese auf SR 2 KulturRadio

Moderation: Sally-Charell Delin  

Sendung: Mittwoch 31.07.2019 19.15 bis 20.00 Uhr

Die Themen der Sendung:

  • Tobias Wenzel zu Benoîte Groult: "Vom Fischen und von der Liebe", Ullstein Verlag, aus dem Französischen übersetzt von Patricia Klobusiczky, 400 Seiten, 22,00 Euro
  • Sommerserie "Interviews mit Romanfiguren" mit Thibaud Schremser. Teil 4: Der Lehrer aus Ödon von Horváth: "Jugend ohne Gott", Suhrkamp Taschenbuch, 148 Seiten, 5,00 Euro
  • Gespräch mit Alexander Pechmann, Herausgeber von Herman Melville: "Die große Kunst, die Wahrheit zu sagen. Von Walen, Dichtern und anderen Herrlichkeiten", Jung und Jung, 184 Seiten, 22,00 Euro
  • Jörg W. Gronius zu Jane Gardam: "Bell und Harry", aus dem Englischen von Isabel Bogdan, Hanser Berlin, 192 Seiten, 20,00 Euro
  • Der Hörbuch-Tipp: Hasnain Kazim: "Post von Karlheinz. Wütende Mails von richtigen Deutschen – und was ich ihnen antworte", Der Hörverlag, Zwei CDs, ca. 130 Min. Laufzeit. 12,99 Euro

Musik: Eyal Lovett mit "Beyond Good and Evil"


Redaktionelle Änderungen vorbehalten!


BücherLese

Mittwoch, 19.15 bis 20.00 Uhr

In der "BücherLese" sind Leseproben und Rezensionen von neuerschienenen belletristischen Büchern zu hören, die von kompetenten Kritikern vorgestellt werden. Daneben kommen regionale Autoren mit ihren Werken zu Wort. Und es werden Bücher über Themen aus der Region vorgestellt.

Alle zwei Wochen empfehlen wir in der Sendung ein neues Hörbuch im
SR 2-HörbuchTipp.

Und eingestreut werden auch immer wieder unterschiedliche feuilletonistische Beiträge, etwa akustische "Ansichtskarten", die Autoren von ihren Reisen an die Hörer schicken.


Redaktion

Tilla Fuchs (Belletristik)
Telefon: 0681 / 602-2173
E-Mail: tifuchs@sr.de

Saarländischer Rundfunk
SR 2 KulturRadio
Funkhaus Halberg
66100 Saarbrücken

E-Mail an die Redaktion: buecherlese@sr.de

Wenn Sie eine Autorenlesung (Sachbuch/Belletristik) im Sendegebiet von SR 2 KulturRadio veranstalten, informieren Sie uns darüber bitte per E-Mail. Soweit es der programmliche Rahmen erlaubt, werden wir die Hörer der BücherLese gerne auf die Veranstaltung hinweisen.

Artikel mit anderen teilen


Ihre Meinung